Aktuelles - Vor- und Rückschau

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Interessantes zum Schuljahr 2016/2017 am RTG.


27.11.16 - Zwischen Waffeln und Sticks

Junges Unternehmen auf dem Weihnachtsmarkt

Die diesjährige Schülerfirma des RTG "stickfactoRTGy" war am ersten Adventwochenende mit einem Stand auf dem Schwerter Weihnachtsmarkt "Bürger für Bürger" vertreten. Die jungen Unternehmer von "stickfactoRTGy" hatten selbst designte USB-Sticks im Angebot. Zu kaufen gab es verschiedene Modelle, darunter Korken oder bunte Legosteine. "Insgesamt verkauften wir etwa 150 Sticks!", berichtet Sarah Kaiser (14), Vorsitzende der Marketingabteilung. Wer Interesse an der neuen Schülerfirma des RTG hat, kann sich auf der Stickfactortgy-Website informieren oder sie unter der E-Mail-Adresse: stickfactortgy@rtg.schwerte.de erreichen. "Selbstverständlich können uns auch Leute unterstützen, die keinen Bedarf an USB-Sticks haben, zum Beispiel indem sie einen Anteilsschein kaufen.", verrät Julian Zimmer (14) der Geschäftsführer.

...
[weiter lesen]

24.11.16 - Mathematik-Olympiade 2016

Am Donnerstag den 24.11.2016 fand die Siegerehrung zur 2. Runde der Mathe-Olympiade in Unna statt. Die Moderatoren der Veranstaltung, insbesondere der Schirmherr der Olympiade im Kreis Unna Landrat Michael Makiolla und der Kreiskoordinator Oliver Poth, drückten ihren Respekt, Dank und ihre Begeisterung für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus. Die Aufgaben der Mathe-Olympiade gehen über den normalen Unterricht hinaus und sind in der zweiten Runde laut Herrn Poth teilweise so knifflig, dass selbst die korrigierenden Lehrer intensiv nachdenken müssen.

Daher auch von Seiten des RTG großen Respekt an alle Schülerinnen und Schüler, die sich dieser Herausforderung zusätzlich zum normalen Unterricht stellen.

In Unna wurden alle dritten, zweiten und ersten Plätze besonders gewürdigt. Dabei kamen etwas mehr als 25% aller Preisträger innerhalb des Kreises Unna vom RTG, worauf wir sehr stolz sind! Persönliche Glückwünsche gehen an dieser Stelle an die sechs Drittplatzierten Felix Depenbrock (Stufe 8), Alina Duhne (9), Hanna Marie Großen (6), Paula Thomm (5), Jan Thomm (Q2), Timon Schwarzkopf (6) und an die sechs Zweitplatzierten Charlotte Brinker (7), Fatih Cetin (EF), Alexandra Klammer (5), Finn Lütke-Volksbeck (5), Marius Peters (7), Hannah Röller (5) – eine ganz tolle Leistung!

Besonders freuen wir uns mit Fabian Dat Trinh (7), der als Erstplatzierter das RTG im Februar bei der Landesrunde in Steinhagen bei Gütersloh vertreten wird.

...
[weiter lesen]

21.11.16 - Kinder helfen Kindern

Pakete für Kinder in Serbien – Aktion „Kinder helfen Kindern!“

Mit Paketen zu Weihnachten anderen Kindern eine Freude machen: Eine gute Idee fanden einige Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b, 6b sowie 7a, b und d und beteiligten sich an der Aktion „Kinder helfen Kindern!“. Bei diesem Projekt der Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA werden Weihnachtspakete für Kinder in Osteuropa  gesammelt, z.B. Albanien, Kosovo, Weißrussland und Ukraine.  Aus Nordrhein-Westfalen gehen die Pakete nach Serbien.

Die Schülerinnen und Schüler des RTG füllten Pakete mit Spielsachen, Bastel- und Schulbedarf, warmen Schals und Mützen sowie Süßigkeiten und spendeten zusätzlich noch Geld für den Transport der Pakete sowie Kinderprojekte vor Ort. Dabei kamen am Ende 19 voll gepackte Pakete zusammen, die am Montag, 21.11.16, von Sarah Mattheis, ehrenamtliche Mitarbeiterin von ADRA und Koordinatorin der Aktion „Kinder helfen Kindern!“ im Raum Schwerte, abgeholt wurden. „Ich bin froh, dass es hier Kinder gibt, die sich für andere Kinder einsetzen. Das ist nicht selbstverständlich.“ freute sich Frau Mattheis über die Sammlung am RTG. Auch von anderen Schulen und Kindertagesstätten in Schwerte erwartet sie noch Pakete und hofft, am Ende der Aktion 60-70 Pakete aus Schwerte auf den Weg schicken zu können.

Für die Kinder am RTG war die Paketaktion ebenfalls ein schönes Erlebnis. Manchen war vorher nicht bewusst, dass Kinder in Not nicht nur in Afrika, sondern auch in Europa zu finden sind, und andere begeisterten sich so sehr für die Aktion, dass sie sogar zwei Pakete packten.

„Kinder helfen Kindern!“ ist ein Projekt der staatlich anerkannten Nichtregierungsorganisation ADRA, das seit dem Jahr 2000 besteht. Seither konnte ADRA bereits 545964 Pakete an Kinder in Osteuropa verteilen und Kinderprojekte durchführen, die die Not der Kinder und Familien langfristig und nachhaltig lindern helfen.

Wie sind froh, dass das RTG in diesem Jahr Teil dieser Aktion sein konnte!

...
[weiter lesen]

18.11.16 - Vorlesetag

Jetzt wird gelesen - Vorlesetag am RTG 2016

Am RTG begeisterten die zahlreichen Aktionen rund um den bundesweiten Vorlesetag die Schülerinnen und Schüler auf vielfältige Weise. Ob als Zuhörer, die erleben konnten, wie Geschichten aus Büchern lebendig wurden oder selbst als Vorleser. Mit großer Freude haben diesen Tag auch ehemalige Lehrer der Schule mitgestaltet. Sogar der Schulpate des RTG, Christoph Biemann (bestens bekannt aus der Sendung mit der Maus) ist dafür extra nach Schwerte angereist.

Hier das ganze Programm!

Auftakt des Vorlesetags waren die Buchlesungen für die Jahrgangsstufe 7. Neben Schulleiterin Bärbel Eschmann engagierten sich die ehemaligen Kollegen Ulrich Bergkemper und Wolfgang Marre als Vorleser ebenso wie Christoph Biemann. Die Stadtbücherei und das Marienkrankenhaus boten den Lesegruppen zusätzlich attraktive Räumlichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler belohnten das Engagement der Vorleser mit gespanntem Zuhören.

Die Schülerinnen und Schüler der 9ten Klassen besuchten die Friedrich-Kayser-Schule bzw. hieß die Albert-Schweitzer-Schule am RTG herzlich willkommen und schlugen als Vorleser die Grundschüler in ihren Bann.

Traditionell durfte der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen natürlich nicht fehlen. Beim diesjährigen Schulentscheid vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels traten die jeweiligen Klassensieger in zwei Leserunden gegeneinander an. Am Ende konnte Anastasia Anamatidis aus der 6d die Jury aus Schülern und Lehrern überzeugen. Platz zwei belegte Philipp Düngen, ebenfalls aus der 6d, und den verdienten dritten Platz konnte Julia Stork aus der 6a für sich beanspruchen. Anastasia wird das RTG beim Regionalentscheid des Wettbewerbs im Februar nächsten Jahres vertreten.

In der Jahrgangsstufe 8 begleitete das Buch die Schülerinnen und Schüler den ganzen Schultag über. In einem Vorlesemarathon wetteiferten die Klassen um die meisten Leseminuten. Die Mindestanforderung von 42 Minuten wurde dabei bis zum Ende der Aktion nicht nur verdoppelt, sondern sogar vervierfacht. Die Siegerklasse darf sich nun über einen „leckeren“ Preis freuen.

Auch Schülerinnen und Schüler der Oberstufe wirkten am Vorlesetag aktiv mit. Der Literaturkurs der Jahrgangsstufe 11 unter Leitung von Michael Blaschke beteiligte sich an der Aktion „Lesesessel“ in der Schwerter Innenstadt und las dabei nicht nur vor, sondern setzte die Geschichte von „Der Hexe, die sich im Dunkeln fürchtete“ von Constanze Spengler auch mit kreativen Kostümen szenisch um.

Als Ergänzung der Leseaktionen organisierte die Klasse 8b einen Bücherflohmarkt mit tollen Angeboten und erlebte einen wahren Ansturm von begeisterten Lesewilligen. Für eine gemütliche Lesepause aller Beteiligten sorgte die Klasse 5b mit selbstgebackenen Kuchen und Muffins.


Hier erhalten sie weitere Impressionen in Form von Bildern

...
[weiter lesen]

17.11.16 - Projektkurs

Projektkurs »Medikamente« bei Bayer

An zwei Tagen tauschten Schülerinnen und Schüler des Projektkurses „Biochemie – Medikamente“ die Schule gegen ein Labor bei Bayer in Bergkamen. Auf dem Programm stand die Synthese und Untersuchung von Aspirin®. Dabei musste zuerst eine Apparatur zusammen gestellt werden, in der anschließend ein möglichst reines Produkt zu gewinnen war.

 

Vor einiger Zeit besuchte der Kurs bereits das Apothekenmuseum in Dortmund und informierte sich dort über die Geschichte der Medikamentenherstellung. Für das kommende Halbjahr ist eine Fahrt zum Fachbereich Pharmazie der Universität Münster geplant.

...
[weiter lesen]

09.11.16 - Schülerakedemie

Schüler-Akademie „bio-logisch!“ vom 6.11. bis 9.11.2016

Vor den Sommerferien haben wir alle an dem „bio-logisch!“-Wettbewerb zum Thema „Alle meine Entchen“ teilgenommen.Mit 29 anderen Schülern und Schülerinnen aus ganz NRW war ich dann Anfang November zu einer 4-tägigen Schülerakademie eingeladen.Bei der Anreise am Sonntag war ich noch sehr nervös. Ich kannte dort niemanden und die meisten waren älter als ich. Doch mit der Zimmeraufteilung lernte ich ein Mädchen in meinem Alter aus Bottrop kennen, der es genauso ging wie mir, und wir wurden schnell Freundinnen. Kurze Zeit später waren wir schon auf dem Weg ins Bergbaumuseum Bochum, das wir mit einem fachkundigen Führer erkundeten. Abends machten wir Gruppen- und Kennenlern-Spiele in der Jugendherberge. Am nächsten Morgen ging es Alfried-Krupp-Schülerlabor der Ruhruniversität Bochum. Dort haben wir in einem richtigen Labor erforscht, wie die Bienen Honig machen, und herausgefunden, wie Honig künstlich hergestellt werden kann. Mit den Studenten haben wir mittags in der Mensa gegessen.

Danach besuchten wir das Telefonmuseum der Telekom, wo wir sogar mit alten Telefonen mit Kurbel, Verbindungsstation oder Wählscheibe miteinander telefonieren durften oder uns Nachrichten mit Fernschreibern schicken. Nach dem Abendessen in der Jugendherberge war der Tag noch nicht zu Ende und wir fuhren mit der U-Bahn ins Zeiss Planetarium zu einer Show über die Entstehung unseres Universums im zeitlichen Vergleich mit einem kosmischen Jahr. Der Mensch entstand demnach am 31. Dezember um 23.59 Uhr. Dienstag fuhren wir noch sehr müde mit dem Bus nach Dortmund ins KITZ-do-Schülerlabor.
Hier war die Müdigkeit schnell verflogen, als wir selbständig „Abwasser“ mischten, das Klären von Abwässern ausprobierten und die Wasserqualität dann mit verschiedenen Messmethoden überprüft haben. Zu Fuß ging es nach Pizza und Laborarbeit zum Dortmunder Zoo, wo uns schon ein Mitarbeiter erwartete, der uns viel über die Anpassung der Tiere an ihre jeweiligen Lebensräume erzählt hat. Alle Tiere kannten den Mann gut und kamen an die Zäune ihrer Gehege, so dass wir sie gut ansehen und die Trampeltiere sogar streicheln konnten. Nach einem Spieleabend fielen wir alle todmüde ins Bett. Mittwoch war die Schülerakademie leider schon zu Ende. Wir packten, bereiteten noch eine kleine Präsentation des Erlebten für unsere Eltern vor und fuhren zum Festakt zum Planetarium. Alle neuen Freunde tauschten noch schnell die Nummern aus, bevor wir wieder zurück nach Hause fuhren.

 

Larissa Brück 6a

...
[weiter lesen]

09.11.16 - Preisträger

RTG erfolgreich beim Bio-logisch Wettbewerb

Mit sieben Preisträgern war das Ruhrtal-Gymnasium wieder eine der erfolgreichsten Schulen beim Bio-logisch Wettbewerb 2016.

Die diesjährige Feierstunde fand im Planetarium Bochum statt. Hier wurden die jeweils 20 besten Schülerinnen und Schüler der insgesamt über 5000 Teilnehmern aus ganz NRW durch Vertreter der Landesregierung und des Verbandes der Biologen geehrt.

 

vlnr: Tim Redmann (8c), Larissa Brück (6a), Emily Schwarz (EF), Greta Saure (6a), Marc Dubiel (EF), Alina Helmboldt (EF), Vivian Baumann (EF)

...
[weiter lesen]

07.11.16 - Start Tastschreiblehrgang

Tastschreiblehrgang am RTG  - Blind schreiben lernen!

Superschnell können Jugendliche Nachrichten auf ihren Smartphones verfassen. Aber gelingt es ihnen auch genauso schnell einen Vortrag auf dem Laptop zu schreiben? Das RTG will dazu beitragen, dass dies zunehmend besser gelingt.

Seit 4 Jahren bieten wir deshalb am RTG für die Klassen 5 und 6 einen Tastschreiblehrgang an. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler in altersgerechter Weise das 10-Finger-System. Der Kurs geht über 5 Doppelstunden, die in einem unserer Computerräume von einer externen Fachlehrkraft durchgeführt werden. Gearbeitet wird mit einem modernen aktuellen Lehrwerk.

Zurzeit laufen zwei Tastschreiblehrgänge. Nach den Weihnachtsferien werden erneut Kurse angeboten. Die Teilnehmerzahl pro Kurs beträgt 14 Schülerinnen und Schüler.

Die Unkosten von 16€ für alle 5 Doppelstunden beinhalten das Lehrwerk und die Teilnehmergebühr. Die Kurse finden im Anschluss an die 1-stündiige Mittagspause statt. Die Wochentage können variieren.

Wer Interesse hat, schickt bitte eine kurze Email an Frau Sabine Höher. Sobald sich mindestens 10 Personen angemeldet haben, finden die Kurse statt.

...
[weiter lesen]

03.11.16 - Tippmasterprüfung in den Laptopklassen

Die Schülerinnen und Schüler der Laptopklassen in Jahrgangsstufe 8 haben mit großem Erfolg die Prüfung zum Tippmaster abgelegt. Das RTG gratuliert ganz herzlich! Gefordert waren blind 100 Anschläge pro Minute. Die Besten erreichten über 250 Anschläge pro Minute. Das fleißige Üben der letzten Monate hat sich wirklich gelohnt und dem flüssigen Tippen auf dem Laptop steht nichts mehr im Weg.

...
[weiter lesen]

31.10.16 - Musikfahrt zur Wewelsburg

Einen besonderen Höhepunkt im AG-Leben der Musikgruppen des Ruhrtal-Gynmnasiums Schwerte stellt seit einigen Jahren die vorweihnachtliche Fahrt in die Jugendherberge Wewelsburg dar. Dieses Jahre waren der „Große Chor“ unter der Leitung von Uwe Schiemann und das „Vororchester“ unter der Leitung von Michael Blaschke dabei. Neben Zeit und Ruhe zum konzentrierten Üben für das Weihnachtskonzert bot dieser Rahmen den nahezu hundert Instrumentalisten und Vokalisten auch die Gelegenheit, sich besser kennenzulernen. Aber natürlich wurde nicht nur musiziert. Eine Halloween-Party, eine Nachtwanderung und zahlreiche Spielphasen trugen zur guten Atmosphäre und zum Zusammenhalt der 10-18jährigen Schülerinnen- und Schüler bei. Zum Abschluss der Fahrt wurde  das traditionelle Gruppenfoto in Gestalt eines musikalischen Zeichens erstellt. Das diesjährige Motiv  „Wiederholungszeichen“ ist nach „Violinschlüssel“, „Bassschlüssel“ und „Achtelnoten“ genau das treffende Motiv, das einen Blick in die Zukunft darstellt: Eine Wiederholung und Fortsetzung der Wewelsburgfahrten über das Jahre 2017 hinaus.

 

 

Das RTG-Weihnachtskonzert findet am 21.12.2016 um 19:30Uhr in der Sankt Viktor-Kirche statt.

...
[weiter lesen]

28.10.16 - Neue Schülerfirma am RTG

Start unserer neuen Schülerfirma „StickfactoRTGy“

Bürgermeister Heinrich Böckelühr und unsere Schulleiterin Bärbel Eschmann haben vom Geschäftsführer Julian Zimmer die ersten von 90 Anteilsscheinen der neuen RTG-Schülerfirma „StickfactoRTGy“ erworben. 18 Schülerinnen und Schüler aus dem Mathe/Wirtschaftskurs der Jahrgangsstufe 9 planen USB-Sticks individuell zu gestalten, von denen mindestens 1000 Stück verkauft werden sollen. Mit dem Startkapital von 500 €, das ihnen in guter Tradition die letzte Schülerfirma des RTG zur Verfügung gestellt hat, konnten bereits die ersten 400 Rohlinge (8 GB) angeschafft werden. Diese gestaltete die Produktionsabteilung der neuen Schülerfirma im Werkraum des RTG z.B. in Form von Lippenstiften, Legosteinen, Schokoriegeln oder Zementblöcken.

Der Unternehmensgewinn geht vorrangig an soziale Einrichtungen und den Förderverein. Hauptziel der Schülerfirmen ist, dass die Schülerinnen und Schüler Firmenstrukturen sowie unternehmerisches Denken und Handeln kennenlernen können – bisher mit riesigem Erfolg, wie die Bestplatzierungen beim IHK-Schulpreis der letzten Jahre unter Beweis stellen.   

...
[weiter lesen]

24.10.16 - Start der Pint-MINT-AG

Am 24.10.2016 startete die nächste Runde der PINK-MINT-AG im Computerraum 306 des Ruhrtal-Gymnasiums. Engagierte Schwerter Unternehmerinnen, die selbst einen MINT-Hintergrund haben, bieten immer montags zweistündige naturwissenschaftliche Workshops für Mädchen an. Die Themen sind Wordpress, Datenschutz und Datensicherheit, Excel und das Löten elektronischer Schaltungen. 

 

 

 

 

Zahlreiche Studien zeigen, dass Mädchen durch derartige Anregungen vermehrt in technische Berufe gehen und ebenfalls entsprechende Studiengänge wählen. Das RTG engagiert sich als MINT-EC Schule nun seit über 10 Jahren für die Förderung des naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen Nachwuchses.

 

 

 

 

 

Im Unterschied zum letzten Schuljahr beschränkt sich das Angebot auf die Jahrgangsstufe 5 und wird in Kooperation zwischen RTG und FBG durchgeführt. 13 Schülerinnen des RTG und eine Schülerin des FBG erforschen die spannende Welt von IT und Technik. Wir wünschen viel Freude!

...
[weiter lesen]

05.09.16 - Kampagne

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das RTG beteiligt sich erneut sehr gerne an der aktuellen Kampagne des UNESCO-Weltentwicklungsprogramms „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“

 

 

 

 

 

Unter http://www.bne-portal.de/de/einstieg findet sich hierzu:

 

 

BNE ist die Abkürzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt: Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen oder in anderen Erdteilen? Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche? Welche globalen Mechanismen führen zu Konflikten, Terror und Flucht? Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglicht es jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BNE in der MINT-Profilklasse des RTG

 

 

5 Schuljahr:

 

 

Fächerverbindender Unterricht Erdkunde und Politik "Wohin mit dem Müll - Ressourcen schonen und Müll vermeiden"

 

 

Exkursion:

 

 

Besichtigung einer Müllverbrennungsanlage

 

 

Politik:

 

 

Klimawandel was können wir und was die Politik tun?  

 

 

Nachhaltigkeit und Eine Welt, außerschulischer Lernort "Ayuda-Laden"

 

 

Deutsch:

 

 

Beschreiben und berichten üben anhand von Sachtexten zu Tierarten und Lebensräumen

 

 

Biologie:

 

 

Artenvielfalt, außerschulischer Lernort: Zoo

 

 

 

 

 

6 Schuljahr:

 

 

Biologie:

 

 

Aktionen zum GEO Tag der Artenvielfalt

 

 

Bedeutung der Biodiversität

 

 

Physik:

 

 

Klima, Wetter, Jahreszeiten - Klimaschutz aktuell

 

 

Energie und Energiesparen

 

 

 

 

 

7. Schuljahr:

 

 

Biologie:

 

 

Der Wald als Lernort, Ökologie der Waldes, Exkursionen und Übungen

 

 

Politik:

 

 

Markt, Wirtschaftskreislauf mit dem Exkurs „Haltung von Nutztieren“ 

 

 

Deutsch:

 

 

(Alte und) Neue Welt - und Naturwunder anhand von Sachtexten kennen lernen

 

 

 

 

 

8.Schuljahr:

 

 

Chemie

 

 

Nachwachsende Rohstoffe -Chancen und Risiken

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Projekte:

 

 

Europawoche

 

 

Tag der Artenvielfalt

 

 

Schule ohne Rassismus

 

 

Wellenbrecher

 

 

Eine-Welt-Gruppe

...
[weiter lesen]

29.09.16 - Sporthelfer

Mit dem Tischtennismodul ist die Ausbildung unserer neuen Schulsporthelfer abgeschlossen.

Neugierig und mit großem Interesse haben die jungen Schülerinnen und Schüler die von den angehenden Sporthelfern aufgebauten Stationen zum Tischtennis durchlaufen.
Selbst die große Hitze hielt sie nicht davon ab, mit Eifer und vollem Einsatz die gestellten Aufgaben erfolgreich auszuführen. Eindrücke vom „Tischtennistag“, siehe Fotos.

Zur Information:
Seit 8 Jahren werden am Ruhrtal-Gymnasium im Turnus von zwei Jahren jeweils 15 Schülerinnen und Schüler zu Sporthelfern ausgebildet. Die Ausbildung beinhaltet einen dreitägigen Theorie - und Praxis - Kurs in der Sportschule Hachen und mehrere Ausbildungsbausteine am RTG. Der nächste Ausbildungszyklus beginnt im Herbst 2017 mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9.

Weitere Eindrücke finden Sie in unserer Galerie.

 

 

...
[weiter lesen]

27.09.16 - Tag des Engagements

Traditionell möchten wir einen besonderen Dank an unsere Schülerinnen und Schüler, Eltern und anderen Mitwirkenden am RTG aussprechen. Der Tag des Engagements 2016 gab den passenden Rahmen, um feierlich sowohl unsere jahrgangsbesten Schülerinnen und Schüler zu ehren als uns auch bei vielen anderen für ihr besonderes Engagements zu bedanken. In diesem Jahr lieferte erstmals das Paul Gerhard Haus das passende Ambiente für die Feierlichkeit. Hier wurde auch eine Spende für die „Hilfe für Nepal“ übergeben.

 

 

 

 

 

Die Jahrgangsbesten im Schuljahr 2015/16:

 

 

Anastasia Amanatidis (Jgst. 5), Niklas Malcharczyk (Jgst. 6), Henri Peters (Jgst. 7), anna Besler, Paul Heintz, Fabienne Riediger und Alexandra Neupert (Jgst. 8), David Pickmann (Jgst. 9) sowie Eva Rabiega (Jgst. 10).

 

 


 

 

Unsere Sporthelfer:

 

 

Vivian Baumann, Leonie Wasserberg, Sarah Ewers, Alina Helmboldt, Christine Hermenau, Franziska Wiesweg, Leonie Simons, Leonie Rohde, Sandra Hoppe, Chiara Deponte, Janine Bachmann, Timon Reiffert, Philipp Benke, Stefan Kovacevic, Philipp Lohese und Luca Balla

 

 

 

 

 

Die Gewinner der A-lympiade für ihr mathematisches Geschick:

 

 

Jan Thomm, Jann Ristau, Jona Steube, Marvin Keller, Tim Römer, Niklas Börstinghaus, David Lorenzen, Maximilian Lange und Sören Dreesen

 

 

 

 

 

Die Initiatorinnen der PINK-MINT-AG:

 

 

Frau Schelter, Frau Liebmann-Uebbing, Frau Kiefer-Kaufmann, Frau Hübner-Mackner, Frau Totzauer und Frau Bötzel

 

 

 

 

 

Die Mitglieder der Volleyball-AG für ihre sportlichen Erfolge:

 

 

Herr Freitag, Fynn Künne, Christian Specht, Timon Reiffert und Till Förter

 

 

 

 

 

Für die kreative Gestaltung der Flure und Klassenräume und zahlreiche künstlerische Projekte:

 

 

Frau Nierstenhöfer

 

 

 

 

 

Die Mitglieder der Technik-AG für Licht und Ton bei allen schulischen Veranstaltungen:

 

 

Frédéric Wiesweg, Nick Pwalinorz und Niklas Göbel

 

 

Für die Arbeit mit den Flüchtlingen und ihren Beitrag zur Integration:

 

 

Maximilian Lange, Mira Aurich. Mara Ebbers und Sina Schulte

 

 

 

 

 

Die Gewinner des Pangea-Wettbewerbs:

 

 

Fabian Dat Trinh, Felix Depenbrock und Fatih Cetin

 

 

 

 

 

Die Gewinner des bio-logisch Wettbewerbs für ihr naturwissenschaftliches Geschick und ihrer Freude am Experimentieren:

 

 

Johanna Papathanassiou, Tim Redmann, Helena Welke und Jana Grürmann

 

 

 

 

 

Für ihren Einsatz, der zur Verleihung des Zertifikats „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beigetragen hat:

 

 

Jona Steube, Nick Pawlinorz, Nicodemus Kluvi, Paul Römelt, Jan Thomm, Fabian Hoffmann, Jule Heinz-Fischer, Finn Marten Büscher und Antonia Bahl

 

 

 

 

 

Für die Unterstützung unserer Schulgemeinschaft in jeglicher Art:

 

 

Frau Böhle und Frau Vieth

 

 

 

 

 

Die Mitwirkenden am Musical „Wahre Wünsche“:

 

 

 

Der Soundexpress, Frau Agel, Frau Eder und Frau Buhl, Frau Benke, Frau Besch, Frau Demmer-O´Keefe, Frau Kusch, Frau Stapper und Frau Kremser-Stork

...
[weiter lesen]

18.09.16 - Hospizlauf

Gabriele Bernhardt bedankt sich bei allen Teilnehmern des diesjährigen Hospizlaufes und gibt einen Ausblick auf die 15. Veranstaltung des Hospizlaufes im nächsten Jahr am 17.09.2017.                           

Hier finden Siedas vollständige Dankesschreiben.

Eindrücke vom Hospizlauf finden Sie in unserer Galerie.

...
[weiter lesen]

17.09.16 - Tag der Chemie bei Bayer

Letzten Samstag konnten unsere Schüler einen großartigen Erfolg beim "Tag der Chemie", ausgerichtet von Bayer, Schering in Bergkamen verzeichnen; sie belegten in ihrer Altersklasse Platz 1 und holten wiederholt eine Gewinnsumme von 2500 Euro nach Schwerte.

 

Hier finden Sie einen Artikel.

...
[weiter lesen]

13.09.16 - Elternabend zum Thema: "Missbrauch im Chat"

Informationsveranstaltung für alle Eltern der Jahrgangsstufe 5


Zu unserem Schulprogramm gehören seit 9 Jahren Informations-veranstaltungen zum Thema „Missbrauch im Chat - Welche Gefahren lauern auf unsere Kinder im Internet“.
Die Informationsreihe beginnt mit einem Elternabend in der Aula des RTG, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Frau Landwehr von der Kreispolizeibehörde, - Kommissariat Vorbeugung -, berichtet aus eigener Erfahrung engagiert über die Problematik des genannten Themas und gibt Hilfestellungen für Sie als Eltern. Unterstützt wird Frau Landwehr durch unsere Medienscouts.
Melden Sie sich bitte auf dem unteren Abschnitt für den kostenlosen Vortrag verbindlich an, damit wir uns entsprechend vorbereiten können.

Ort der Veranstaltung:       Ruhrtal – Gymnasium,
Datum:                             Dienstag, 13. September 2016
Uhrzeit:                            18 – ca. 20 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Höher
(Erprobungsstufenkoordinatorin)

Anhang: Einladung

...
[weiter lesen]

13.09.16 - Talentetag

Auch in diesem Jahr herrschte wieder ein reges Treiben beim Talentetag am RTG. Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen präsentierten den Stufen 5 und 6, was sie besonders interessiert oder was sie besonders gut können, was nichts mit der Schule zu tun hat. In der Sporthalle verfolgten z.B. viele interessiert einen Vortrag über Hapkido und durften dann unter Anleitung der jungen Referentin selbst üben. Andere gewannen einen Eindruck vom Wettkampfschwimmen samt der besonderen Kleidung. Neben Sportarten gab es Vorträge über Origami, bei denen es die Gelegenheit zum Mitfalten gab. Auch Präsentationen von Musikinstrumenten und verschiedenen Lieblingstieren begeisterten die Zuhörer in diesem Jahr.

...
[weiter lesen]

07.09.16 - Umfrage neue 5er

Gründe für die Anmeldung am RTG

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Eltern am Kennenlern-Nachmittag an unserer Umfrage beteiligt. Wir wollten die wichtigsten Gründe erfahren, die zur Entscheidung für die Anmeldung am RTG beigetragen haben. Denn das RTG will sich zum Vorteil seiner Schülerinnen und Schüler kontinuierlich weiter entwickeln und auch die Punkte einfließen lassen, die Eltern wichtig sind. Verglichen wird das Ergebnis dieser ersten Umfrage dann mit dem Ergebnis des 2. Fragebogens, den die Eltern mit dem Halbjahreszeugnis in Jahrgangsstufe 5 erhalten.

...
[weiter lesen]

03.09.16 - Musical "Wahre Wünsche"

Buch / Regie: Tine Agel - Musik: Uwe Schiemann - Grafik / Bühne: Elmar Brune - Kostüm: Marianne Eder und Anja Buhl - Assistenz: Leander Weinert

 

Zum Inhalt: 

 

Ida ist Schülerin am Ruhrtal-Gymnasium. Eines Tages ist ein Feueralarm. Entgegen der Anordnung flüchtet sie in einen Kellerraum und versteckt sich unter einer Stahlwanne.

 

Nach einiger Zeit hört sie eine Art Entwarnungszeichen und klettert aus ihrem Versteck heraus. Sie sucht im Qualm den Ausgang. Nachdem sich der Rauch gelegt hat, sieht ihre Umgebung völlig verändert aus. Es stellt sich heraus, dass sie sich offensichtlich in einer anderen Welt befindet. Nach anfänglicher Unsicherheit bekommt sie Mut und erkundet ihre neue Umgebung.

 

In dieser Welt spielt das Musical. Ida begegnet zauberhaften Wesen und den Zauberschülern, die zu dieser Zauberwelt gehören. Sie gewinnt eine Freundin. Ida begibt sich auf eine zauberhafte Reise durch diese magische Welt und erlebt ein Abenteuer voller Wünsche, Liebe, Eifersucht, überschattet von der Frage, ob es einen Weg nach Hause gibt und der Traurigkeit, lieb gewonnene Zaubermenschen dann zurücklassen zu müssen.

 

Ida begegnet auf ihrer Reise allen Höhen und Tiefen, die das Leben bekanntermaßen zu bieten hat: Sie verliebt sich in einen der Zauberschüler, bekommt geballte Eifersucht zu spüren, lernt, was Missgunst ist und dass wahre Freundschaft die echte Magie des Lebens ist.

 

Die Rollen:

 

Ida: (Elena Demmer / Sonja Hempel)

Ein 12jähriges Mädchen aus der Menschenwelt.

 

Ardon: (Ryan Schubert / Justus Benke)

Ein sehr beliebter Junge an der Zauberschule, der einen heimlichen Narren an Ida gefressen hat.

 

Emmea: (Sumaya Abuelkomboz / Deborah Fürstenau)

Eine beliebte und gute Schülerin in der Zauberwelt.

Die beiden werden Freundinnen.

 

Cea: (Hana Kihic / Melisa Ulusoy)

Eine ältere Zauberschülerin mit viel negativer Einstellung zu Ida und der Aufmerksamkeit, die diese bekommt.

 

Lean: (Leander Weinert)

Der Schulleiter der Zauberschule. Er ist streng, aber gerecht.

 

Tinken: (Leonie Weis / Sophie Besch)

Eine sehr strebsame Zauberschülerin, die immer Bestleistungen erzielt und wahnsinnig viel weiß.

 

Tetjen: (Lenny Rautenberg / Niklas Göbel)

Ein relativ schlechter Schüler der Zauberschule, der gerne mal ein Nickerchen macht.

 

In weiteren Rollen:

 

Alana: (Joy Kusch) Die Waldgeist-Königin.

 

Ihfa: (Leonie Weis / Sophie Besch) Die Gefährtin der Waldgeist Königin.

 

Der Chor:

 

Sumaya Abuelkomboz, Anastasia Amanatidis, Justus Benke, Maximilian Besch, Sophie Besch, Charlotte Brinker, Larissa Brück, Elena Demmer, Tim Detambel, Deborah Fürstenau, Alessandro Gerke, Lea Ginzel, Niklas Göbel, Lea Charlotte Gruner, Paulina Guske, Maximilian Hawerkamp, Sonja Hempel, Sydney Hoffmann, Hana Kihic, Annika Léonie Kleintje, Lara Kloß, Dolores Kovacevic, Joy Marie Kusch, Leni Lehmkuhl, Lena Leveque-Emden, Kayleigh-Ann Luck, Laura Marie Mannert, Lukas Mansour, Samira Ossa, Lenny Rautenberg, Franzisca Colette Riediger, Ben Römelt, Veronika Rubinkovska, Ryan Schubert, Katharina Stapper, Julia Marie Stork, Melisa Ulusoy, Tom Vietmeyer, Sophie Vogel, Leonie Weiss, Annia Welteken., 

 

Das Instrumentalensemble:

 

Ulrich Grünebaum - Violine /  Hannelore Falkenberg - Querflöte / 

Claudia Krabs - Oboe / Barbara Schnepper - Viola / Anja Grünebaum - Gitarre / Wolfgang Marre - Posaune / Uwe Schiemann - Akkordeon / 

Bernd Kroll - Bass / Michael Blaschke - Schlagzeug / Perkussion

 

Technik:

 

Frederic Wiesweg, Niklas Göbel, Nick Pawlynorz, Simon Deppe, Jona Eberle

 

Karten zu der Veranstaltung sind im Sekretariat und der Ruhrtal-Buchhandlung erhältlich

       

...
[weiter lesen]

02.09.16 - Ehemaligentreffen

Ehemalige besuchen das RTG

Mit großer Freude konnten wir in diesem Jahr wieder viele ehemalige Schülerinnen und Schüler am RTG willkommen heißen:

Im Juni führte Schulleiterin Bärbel Eschmann die Damen des Abiturjahrgangs von 1966, die fast vollzählig angereist waren, durch die Räumlichkeiten des RTG. Mit großem Interesse bestaunten sie die Veränderungen, die sich in den letzten 50 Jahren vollzogen haben.

Nach den Sommerferien begrüßte sie die Ehemaligen, die 20 Jahre nach dem Abitur ihre ehemalige Schule besuchten. Großen Anklang fanden beim gemeinsamen Rundgang die neuen Waldsofas auf dem Schulhof, die auch ausgiebig ausprobierte wurden.

Mit besonderer Freude hieß wenig später der stellvertretender Schulleiter Herr Walter die Ehemaligen willkommen, die vor 10 Jahren ihre Abiturprüfung abgelegt haben, da er viele von ihnen als Klassenlehrer begleitet hat. Aus Anlass des 10-jährigen Abiturs händigte er den Ehemaligen auch ihre Abiturklausuren aus.

Alle Ehemaligen waren begeistert, wie sich das RTG in den letzten Jahren weiterentwickelt hat und das, obwohl es schon zu ihren Zeiten eine tolle Schule war. Die große Zahl der aus der ganzen Welt angereisten Ehemaligen zeigt die Verbundenheit zu ihrem RTG. „Schüler“ wie Lehrer hatten große Freude daran, sich über Schulerlebnisse und Werdegänge auszutauschen. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

...
[weiter lesen]

02.09.16 - Schnitzeljagd und Schulfest

Am 02.09.2016 jagte das gesamte RTG bei schönstem Wetter die Schnitzel. Dabei handelte es sich aber um keine Schnitzeljagd im klassischen Sinne: insgesamt 40 gemischte Gruppen aus allen Jahrgangsstufen, jeweils etwa 15 Personen plus ein bis zwei Lehrkräften strömten in die Stadt Schwerte aus. Sie hatten 3 Stunden Zeit, um von insgesamt 30 Stationen innerhalb Schwertes so viele wie möglich anzulaufen. An den Stationen wartete auf die Teilnehmer jeweils eine Aufgabe, z.B. „Bobby-Car-Rennen“, „Dosenwerfen“ oder „Klimmzüge“. Je nachdem wie weit eine der 30 verschiedenen Aufgaben vom RTG entfernt lag, konnten unterschiedlich viele Punkte erreicht werden. Wer weiter lief, hatte die Chance auf mehr Punkte. Nach drei Stunden „Jagd“ luden auf dem Schulhof kleine kulinarische Genüsse und eine Hüpfburg zum Austausch der einzelnen Gruppen ein. Mit musikalischer Begleitung warteten alle gespannt auf die Siegerehrung.

 

 

Das Gewinnerteam darf an einem Unterrichtstag eine besondere, außerschulische Aktion durchführen. In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch an die Gruppe rund um Herrn Siebert!

 

Ein riesiges Dankeschön geht an alle unterstützenden Eltern, an unser Mensateam, an die engagierten Kolleginnen und Kollegen und natürlich an die SV, die die gesamte Organisation des Tages übernommen hatte.

...
[weiter lesen]

25.08.16 - Vorbereitung Hospizlauf

 

             Bis heute sind über 80 Anmeldungen für den Hospizlauf eingegangen. Danke! Gern dürfen sich noch weitere Kinder, Eltern, Hunde... melden. Eine formlose EMail an Frau Höher mit Namen, Klasse und ungefährer Rundenzahl reicht.

 

Übrigens: Sie dürfen auch gern spenden. Obstspenden, z.B. Äpfel und Bananen werden am Freitag, 16. September bis 14 Uhr im Sekretariat entgegengenommen. Geldspenden ohne Spendenbescheinigung bitte im Umschlag an Frau Höher leiten oder mit Spendenbescheinigung auf das Konto des Fördervereins des RTG mit dem Stichwort „Hospizlauf 2016“ überweisen. Auch am Sonntag werden am RTG- Stand noch Spenden entgegengenommen.

Treffpunkt für alle RTG´ler: Sonntag, 18. September, ab 10:45 auf dem Schulhof. Um 11:30 gehen wir gemeinsam zum Start (auf dem Weg holen wir die LäuferInnen unseres Schulpartners Volksbank ab).

Ende: Jeder, wie er mag. Bitte nur vorher am RTG Stand abmelden.

Vielen Dank, und ich hoffe auf zahlreiche Teilnahme.

Sabine Höher

sabine.hoeher@rtg.schwerte.de

pdf_version             

...
[weiter lesen]

24.08.16 - Begrüßung der neuen 5er

   

...
[weiter lesen]

Umfrage

...
[weiter lesen]

So einfach geht's

Unterstützen Sie das RTG - kostenlos!

 

>> So << einfach geht es!

 

Liebe Freunde des RTG,

der Förderverein hat für das RTG bei dem gemeinnützigen
Fundraising-Portal "Bildungsspender" einen Spenden-Shop eingerichtet.
Durch jeden Internet-Einkauf über dieses Portal unterstützen wir alle
kostenlos das RTG!

Unter www.bildungsspender.de/rtg-schwerte können Sie Ihre 
Online-Einkäufe im Internet zugunsten des RTG tätigen. Ein Teil des
Kaufpreises wird als Spende direkt auf das Spendenkonto unserer Schule
gebucht, ohne dass für Sie zusätzliche Kosten entstehen.

Wir haben das Prozedere vorab bereits einige Wochen getestet. Die
Handhabung ist sehr einfach und deshalb möchten wir Ihnen diese
Möglichkeit des Spendens sehr ans Herz legen.


Haben Sie Fragen oder weitere Anregungen? Wenden Sie sich gern jederzeit
an uns: foerderverein@ruhrtal-gymnasium.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße
 Ihr "FöV"-Team

...
[weiter lesen]