Aktuelles - Vor- und Rückschau

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Interessantes zum Schuljahr 2018/2019 am RTG.


19.11.2018 - Wewelsburg 2018

...
[weiter lesen]

16.11.2018 - (Vor-)Lesen am RTG

Das Ruhrtal-Gymnasium nahm den Bundesweiten Vorlesetag am 16.11. zum Anlass, um gleich an mehreren Tagen Bücher und Lesen ins Zentrum zu rücken. Ein Büchermarkt sowie Buchlesungen und ein Vorlesewettbewerb standen dabei auf dem Programm.
Schon in der Mitte der Woche starteten die Aktionstage mit dem Büchermarkt. Jeweils in den großen Pausen konnten Schülerinnen und Schüler hier gut erhaltene Jugendbücher für kleines Geld erstehen. Der Büchermarkt wurde mit viel Engagement von einem Team aus acht Schülerinnen und Schülern der Klasse 8c und ihren Lehrer Ute Knäpper und Marco Heitkämper organisiert, die schon Wochen vorher mit dem Sammeln und Auszeichnen der Bücher begonnen hatten. Der Aufwand hat sich gelohnt, denn der Büchermarkt war in jeder Pause gut besucht und besonders die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe stöberten durch die vielen angebotenen Jugendkrimis und Freundschaftsromane. Besondere Verkaufsschlager waren Witzbücher und Pferdegeschichten, aber auch Teile der bekannten Sams-Reihe von Paul Marr wechselten gleich sechsmal den Besitzer. Der Büchermarkt stand unter dem Motto „Von Schülern für Schüler“. Der Umsatz von ca. 320 Euro geht also nicht an das Verkaufsteam, sondern wird direkt an die ehemaligen Buchbesitzer ausgezahlt, die sich über den Erfolg freuen können.

Am Freitag, dem eigentlichen Bundesweiten Vorlesetag, wurde dann genau dies gemacht: Vorgelesen. In der 4. Stunde durften sich die 5. und 7. Klassen über Buchlesungen freuen. Spannende Thriller aus der Computerwelt standen dabei ebenso auf dem Programm wie der Klassiker „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren. In manchen Klassen übernahmen auch kurzerhand Kollegen und Schüler selbst das Vorlesen. In der 5b bildeten sich dadurch gleich fünf Leseecken, in denen die Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülern lauschen konnten und dabei das ein oder andere Buch für sich selbst entdeckten.
Für die Jahrgangsstufe 6 fand in der 5. und 6. Stunde der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Jeweils die beiden besten Vorleser aus jeder Klasse traten dabei gegeneinander an und mussten eine Jury aus Deutschlehrern und den Klassensprechern für sich einnehmen. Die von den sechs Kandidatinnen vorbereiteten Texte waren vielfältig und wurden spannend und lebendig vorgetragen. Am Ende konnte Annika Haneklaus aus der 6a die Schulauswahl für sich entscheiden. Sie erhielt neben einer Urkunde einen Buchpreis und wird das RTG im Kreisausscheid repräsentieren. Das Motto „Von Schülern für Schüler“ wurde auch im Vorlesewettbewerb lebendig, der nicht nur vom Technik-Team begleitet, sondern auch von Oberstufenschülern moderiert wurde.

Am Nachmittag beteiligten sich Schulleiterin Bärbel Eschmann und auch der Literaturkurs der Q1 an der Krimi Nacht im Schwerter Rathaus. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 führten drei szenische Lesungen, die teils mit Kostümen, teils mit untermalenden Toneinspielungen lebendig wurden. Auch für das leibliche Wohl der Gäste sorgten sie und verkauften im Bürgersaal unter anderem selbstgebackene Gespenstermuffins. 

...
[weiter lesen]

07.11.2018 - Max Adelhütte ist Landessieger beim bio-logisch Wettbewerb 2018

Gleich vier Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen des Ruhrtal-Gymnasium Schwerte waren beim Landeswettbewerb bio-logisch unter den Preisträger in ihrer Altersklasse und setzen damit die erfolgreiche Tradition des RTG Schwerte fort. Die Preise wurden am Mittwoch den 7.11.2018 nach einer Sternenshow ganz naturwissenschaftskonform in dem schönen Bochumer Zeiss Planetarium von Vertretern des Landes NRW verliehen.

Die vier hatten sich in diesem Jahr mit dem Thema „ Alles klar! beschäftigt und bei den Versuchen zur Abwassereinigung, Bionik und Diffusion offenbar den richtigen Durchblick, denn Sie konnten sich gegen über 3700 Mitstreitern behaupten. Unter die ersten 20 schaffte es Elena Feist (Platz 18). Drei weitere Schüler kamen sogar unter die besten 10: Simon Vossen (Platz 8), Marie Schreibner (Platz 4) und Max Adelhütte, der den ersten Platz belegte.

Das RTG freut sich über diese großartigen Leistungen und gratuliert ganz herzlich.

Max Adelhütte, Simon Vossen und Marie Scheibner durften als hohe Preisträger die exklusive bio-logisch Akademie besuchen und berichteten begeistert von ihren Aktivitäten: Blicke hinter den Kulissen des Bochumer Zoos und bei Sea Life, Invertase-Versuchen im Alfred Krupp Schülerlabor und einem Besuch an der Emscher Kläranlage.

...
[weiter lesen]

Ehrungsbericht

...
[weiter lesen]

09.11.2018 - Forschertage am RTG

Am 9. November beginnen wieder die beliebten Forschertagen für die 3. Klassen aller Schwerter Grundschulen. Wie im letzten Jahr führen wir dieses Projekt in Kooperation mit dem Friedrich-Bährens-Gymnasium durch.

Nach der Begrüßung am FBG laden wir Sie liebe Eltern herzlich ein, sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen in unserer Mensa am RTG zu stärken. Gern beantworten wir auch Ihre Fragen zur Schullaufbahn und zum Schulprofil.

Wir freuen uns auf Sie und auf unsere jungen Gäste.

...
[weiter lesen]

05.10.2018 - Alkoholprävention für Jgst. 8

In diesem Schuljahr findet erstmalig in Kooperation mit der Suchthilfe Unna ein schulübergreifender Präventionstag zum Thema Alkohol für die Jahrgangsstufe 8 statt. Die Schülerinnen und Schüler nehmen an einem Theaterstück und einer Podiumsdiskussion, die Klassenlehrerinnen und -lehrer an einer Fortbildungsveranstaltung teil. Für die Eltern wird am 04.10.2018 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr ein Elternabend in der Mensa der Gesamtschule am Gänsewinkel angeboten.

Bildquelle:

http://www.theater-spiel.de/tourneeplan/tourneeliste/1000017

...
[weiter lesen]

Vortragsreihe - ELTERN ZEIT

in Kooperation aller Schwerter Schulen, der Stadtschulpflegschaft und dem Jugendamt der Stadt Schwerte wird in diesem Schuljahr eine Vortragsreihe mit dem Titel ELTERN ZEIT für alle interessierten Eltern angeboten. Die Themen sind schulformunabhängig und so gewählt, dass sie aktuelle Fragen in Erziehung und Schule aufgreifen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Dienstag, 09.10.18

Petra Landwehr; Kriminalkommissariat Prävention/Opferschutz, 19:00 Uhr
„Mein Kind und das Handy - Sorgen, Ängste und Fakten“
Aula des Friedrich Bährens Gymnasiums

Donnerstag, 10.01.19

Lutz Thimm (priv. Berufsberater) und Gäste, 19.30 Uhr
Fähigkeiten, Talente und Ausbildung – Was braucht mein Kind, um gut in den Job zu kommen?“
Aula des Ruhrtal-Gymnasiums

Donnerstag, 21.03.19

Dr. Christa Hubrig (Diplompsychologin), 19:00 Uhr
„Prüfungsangst - Wie kann ich meinem Kind helfen“
Aula der Gesamtschule Gänsewinkel

Donnerstag, 09.05.19

Anne Kipple (Kommunikationstrainerin), 19:00 Uhr
Wer braucht was? „Work Life Balance für Familien“
Aula des Friedrich Bährens Gymnasiums

Wir hoffen, Sie mit dem Projekt ELTERN ZEIT unterstützen zu können und freuen uns auf eine rege Teilnahme an den Veranstaltungsabenden.

...
[weiter lesen]

22.11.2018 - Sehen und gesehen werden

das RTG beteiligt sich in diesem Jahr an der Aktion der AGFS „Sehen und Gesehen werden - nur Armleuchter fahren ohne Licht“. Diese Aktion der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) richtet sich an die Jahrgangsstufen 5 bis 6 und wird vor Ort bei uns als Wanderausstellung in verschiedenen interessanten Modulen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler lernen an vier Stationen die unterschiedlichen Perspektiven von Beleuchtung und reflektierenden Materialien kennen. Darüber hinaus werden weitere verkehrssicherheitsrelevante Aspekte, wie z.B. der Helm, die Kleidung, das Verhalten und die Regeln im Straßenverkehr behandelt. Die Kosten für die Durchführung der Aktion trägt freundlicherweise die Stadt Schwerte.

    Aktionstag am RTG: 22.11.2018

Nähere Informationen unter

https://www.agfs-nrw.de/events-und-kampagnen/nur-armleuchter-fahren-ohne-licht.html

...
[weiter lesen]

16.09.2018 - Hospizlauf

Das RTG hat sich wie in den vergangenen Jahren als größte Gruppe für die gute Sache engagiert. 136 Schülerinnen und Schüler liefen zusammen 1368 Runden und sammelten damit eine überzeugende Summe für den Hospizverein. Wir bedanken uns für die Unterstützung durch unsere Schulpartner Volksbank Schwerte, Marienkrankenhaus und Gebrüder Nolte. Versorgt werden konnten unsere fleißigen Läuferinnen und Läufer durch die vielen freiwilligen Obst-, Müsliriegel- und Getränkespenden. Wir danken allen Beteiligten und Spendern für ihren Einsatz.

...
[weiter lesen]

Hier klicken um weitere Artikel zu laden