Aktuelles - Vor- und Rückschau

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um das Ruhrtal-Gymnasium.
Zu den Mitteilungen der Schulleitung und dem gesamten Terminkalender gelangen Sie über die Navigation auf der linken Seite.


30.5.2015

Europatag am RTG

Unter dem Titel „Europa am RTG” präsentierten die Schülerinnen und Schüler anlässlich des Euro-patages der Sprachprofilklassen Vorträge für die Klassenstufen 6. Vorgestellt wurden die Länder Europas, deren Sprachen wir an unserer Schule lernen, also Groß-Britannien, Irland, Frankreich und Spanien.

Dabei ging es nicht nur um landeskundliche Fakten, wie die Namen der Hauptstädte oder die höchs-ten Berge. Ebenso wurde Lustiges und Skurriles aus diesen Ländern präsentiert, wie z. B. der größte Popcorn-Becher Spaniens oder das Garden Eden Project in Cornwall, England mit den größten Gewächshäusern der Welt.

Die Vortragenden trugen in den jeweiligen Sprachen, Englisch, Spanisch und Französisch vor, die jeweilige Übersetzung wurde mitgegeben.

Wie Europa schmeckt konnte man im Anschluss am Europa-Buffet auf dem Schulhof ausprobieren. Neben Crepes, Tapas und englischem Gebäck gab es auch irische Muffins in den Landesfarben grün, orange und weiß.

 

...
[weiter lesen]
29.5.2015

Einladung zum Tag der Technik im Juni 2015

Die Handwerkskammer Düsseldorf lädt zum Tag der Technik 2015 ein.

Am 12. und am 13. Juni erwarten Sie Mitmachaktionen, Experimente und Rahmenveranstaltungen.

Im Anhang finden sie eine Übersicht und Einladung zu der Veranstaltung.

Uebersicht

Einladung

...
[weiter lesen]
24.5.2015

Umfrage

...
[weiter lesen]
4.5.2015

Aufruf: ELSE-CUP 2015

Das Elsebad lockt und damit der 15. ELSE-CUP 2015 am 22. Juni 2015!
Teilnehmen können 20 Schülerinnen und Schüler der Geburts-Jahrgänge 2002-2008.
Interessierte Schwimmerinnen und Schwimmer melden sich bei ihren SportlehrerInnen
oder bei Frau Höher (sabine.hoeher@rtg.schwerte.de). Anmeldungen nehmen wir bis zum 25. Mai entgegen.

...
[weiter lesen]
24.4.2015

Ergebnis der Mensa-Umfrage

Die Umfrageresultate finden Sie hier

Die Losfee Herr Walter zog folgende Gewinner:

Bilal Karadayi (8b),

Martin Schmitz (8c),

Joline Menzel (6a).

...
[weiter lesen]
17.4.2015

Englisch Lachen am RTG

Einmal mehr gastiert das englische Schul-Tournee-Theater The White Horse Theatre am Ruhrtal Gymnasium. In diesem Jahr wurde für die Klassen 5 und 6 ein unterhaltsames Theaterstück angeboten,- und „englisch Lachen“ ist dabei ausdrücklich erwünscht.In dem Stück My Cousin Charles bringt der Besuch ihres nicht besonders beliebten Cousins Charles das Mädchen Dottie völlig durcheinander.Für die jungen Zuschauer ist es ein gelungener Einstieg in das englischsprachige Theater. Die Sprache ist für die Altersgruppe angemessen und die Schüler werden wie gewohnt ins Geschehen aktiv eingebunden.Die Inszenierungen der Stücke motivieren die Schülerinnen und Schüler zum Englischlernen und bieten eine willkommene Abwechslung zum normalen Englischunterricht.

...
[weiter lesen]
20.3.2015

MINT-Exkursion für die Klassen 6c-8c

Demnächst erscheint an dieser Stelle ein Bericht zur Exkursion.

 

...
[weiter lesen]
20.3.2015

We love NRW - Wettbewerb

Ruhrtal Gymnasium Schwerte 7b. Am Ende des ersten Halbjahres des siebten Schuljahres stellte uns unser damaliger Mathelehrer Herr Schiemann eine neue Referendarin vor. Frau Kreiter erzählte uns von dem Wettbewerb We love NRW-Querdenker. Bei diesem waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt, es konnten eigene Aufgaben, Tafelbilder oder Ähnliches entwickelt werden. Diese sollten im Bezug zu NRW stehen. Wir entschieden uns Mathematikaufgaben rund um unsere Heimatstadt Schwerte für das nächste Mathebuch passend zu entwerfen. Die Aufgaben beinhalten die bis jetzt behandelten Themengebiete des Mathematikunterrichts. Mit dieser Aufgabe betraut, machte sich die ganze Klasse in Gruppenarbeit daran, diesen Auftrag gründlich und erfolgreich zu erfüllen. Nach ca. 3 Doppelstunden Konzipieren und Erfinden, sowie Hausarbeit, standen die einzelnen Aufgaben fest. Um uns außerdem gut zu präsentieren entwarfen wir in einer Gruppendiskussion, mit anschließender Arbeitsteilung, selbstständig ein Tafelbild, an dem wir die Aufgaben sinnvoll befestigten. Letztendlich lohnte sich die Mühe. Wir belegten den 3ten Platz mit einem Preisgeld von 500€.

 

...
[weiter lesen]
13.3.2015

Information Sprachenwahl Klassen 5

Anbei finden Sie das Informationsschreiben zur Sprachenwahl der Klasse 5. hier

...
[weiter lesen]
6.3.2015

Neue Sporthelferausbildung im Herbst 2015!

Für die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Jahrgangsstufe 8 wird
im kommenden Herbst wieder eine Sporthelfer-Ausbildung
angeboten.
Vor den Osterferien wird die Jahrgangsstufe 8 über den zeitlichen und
inhaltlichen Rahmen informiert.
Achtet auf die Hinweise eurer SportlehrerInnen und die Informationen
auf dem Schulboard.
Gern könnt ihr bei Interesse vorab eine Mail an Herrn Jahn oder Frau
Höher schicken.
Euer SportlehrerInnen - Team des RTG

...
[weiter lesen]
23.2.2015

Weitere Plätze in der Mensa

Ein neuer Tisch plus 5 Hocker ergänzt nun das Sitzplatzangebot in unserer Mensa. Für 1580 Euro hat der Mensaverein die neuen Möbel angeschafft, die den vorgegebenen Richtlinien für Schulmobiliar entsprechen. Finanzielle Unterstützung kam dabei auch von unserem Caterer Martin Wicik, der damit seine Anerkennung für den Einsatz der helfenden RTG-Mütter zum Ausdruck bringt, die sich bei Zubereitung und Verkauf hinter der Mensatheke engagieren. Auch diverse Aktionen des Mensavereins wie Waffelverkäufe z.B. in der Weihnachtszeit und der Brötchenverkauf am Tag der offenen Tür sowie eine Spende der Sparkassenstiftung Schwerte machten die Investition der weiteren neuen Mensamöbel möglich. Der Dank des Mensavereins geht an alle Unterstützer - auch an die Schülerinnen und Schüler, die durch fleißige Waffelkäufe den Zukauf ihrer Mensa-Möbel mitgetragen haben.

Die Schülerinnen Lea (l.) und Samira (r.) haben mit unseren Küchenfeen vom Catering-Team Andrea Fiedler (2.r.) und Mirja Tessarek (2.l.) bereits „Premiere“ gesessen. (Foto: RTG-Mensaverein)

...
[weiter lesen]
22.2.2015

Vorhang auf: Keine Angst vor Englisch!


Englisch ist eines der wichtigen Schlüsselfächer für einen gelungenen Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen. So sollte die Veranstaltung nicht nur Werbung in eigener Sache sein, sondern auch die Lust an der englischen Sprache fördern.

Sprachliche Förderung durch Theaterspielen gehört fest ins Schulprogramm des RTG.
Im laufenden Schuljahr stehen somit noch weitere Theaterprojekte in verschiedenen Jahrgangstufen an, auf die wir uns freuen können. Vor Ostern führt die Theater-AG unter der Leitung von Merle Büchner ein selbstgeschriebenes und inszeniertes Stück zum Thema Bollywood auf. Der Oberstufen - Literaturkurs unter der Leitung von Lars Blömer und Michael Blaschke setzt sich mit dem Erich Kästner Stück “Die Schule der Diktatoren” auseinander.
Und das bekannte englische Schultheater The Whitehorse Theater gastiert auch in diesem Jahr wieder am RTG.

...
[weiter lesen]
9.2.2015

Volleyballteam des RTG ist Bezirksmeister

VV Schwerte III – RC Sorpesee IV 1:3 (18-25, 23-25, 25-11, 18-25)

Mit großer Vorfreude und Siegeswillen gingen unsere Mädels in den Vergleich gegen die im Schnitt zwei Jahre älteren Mädels des Drittligisten. Zum ersten mal in dieser Saison stand man mit nahezu dem kompletten Kader auf dem Feld, nur Janine Segin musste kurzfristig krankheitsbedingt absagen.

Und von Beginn an entwickelte sich in der für beide Parteien ungewohnten Halle des RTG ein spannender Schlagabtausch mit tollen Angriffen und Abwehraktionen auf beiden Seiten. Im ersten Satz wechselte bis zum Spielstand von 16:13 für die Schwerter die Führung hin und her, dann aber kam die stärkste Aufschlägerin des Gegners zum Aufschlag und ihre 9-Punkte-Serie brach unseren Mädels das Genick und der erste Satz ging an den Gast.

Im zweiten sah es lange Zeit sehr positiv für unsere Damen aus, denn mit zum 20-16 lagen sie permanent in Front und spielten einen tollen Angriffsvolleyball – dann allerdings riss der Faden und sie ließen den Gegner durch eine nur schwer erklärliche Eigenfehlerquote nicht nur herankommen, sondern auch vorbeiziehen. Man kam vom 20-23 zwar noch einmal heran, aber die letzten beiden Punkte des Satzes machte wieder der Gegner.

Der dritte Satz begann durch eine Aufschlagserie von Marlene Lösing sehr vielversprechend und diesmal zog unsere Dritte ihr Spiel konzentriert durch und spielte den Gegner beim 25-11 förmlich an die Wand. Eine Leistung, die wirklich Mut machte.

Im vierten war der Gegner besser im Spiel, so dass es lange hin und her wogte. Schwerte konnte selbst einen 14-19 Rückstand kontern und waren beim 18-19 wieder dran, aber dann brach wieder das alte Leiden durch und eine 6-Punkte-Serie des Gegners beendete das Spiel.

„Leider haben wir heute mit einer schwachen Annahme einen möglichen Sieg, mindestens aber einen möglichen Punkt weggeschmissen. Nehme ich das heraus, war es ein sehr gutes Spiel von uns.“ findet Trainer Oliver Freitag klare Worte: „damit ist nun klar, so wir den Hebel ansetzen müssen, dann sieht die Zukunft wesentlich rosiger aus.“

 

Unser Team:  Marlene Lösing, Emily Skerbs, Lynn Kosina, Vici Pscherer, Lulu Rettig, Berit Werner, Nina Grünewald, Lea Schomber, Frieda Gottschalk, Sarah Müller, Vivi Imming

...
[weiter lesen]
7.2.2015

Frankreichaustausch mit Château-Gontier

Bonjour RTG: Frankreichaustausch mit Château-Gontier
Zum nun schon siebten Mal konnten wir französischen Gäste in Schwerte begrüßen. Nachdem sie sich einen ersten Eindruck von Schwerte verschaffen konnten, begann ihr erster „richtiger“ Tag mit einer standesgemäßen Begrüßung in unserer Schule. Doch nicht nur Unterricht stand auf dem Programm. Viel spannender waren doch die Aktivitäten, die sie gemeinsam mit ihren Austauschschülern und deren Familie unternommen haben. Einen Tag verbrachten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren betreuenden Lehrern in Köln und absolvierten mit der Besteigung des Doms und der Besichtigung der Altstadt das volle Touristenprogramm.

Höhepunkt war allerdings das Schlittschuhlaufen am Vorabend der Abreise. Trotz eines Verletzten war dies ein gelungener Abschluss des sonst reibungslos abgelaufenen Schüleraustausches. „Mit den Jahren fällt es uns leichter, die französischen Schüler den Gastfamilien zuzuordnen. In diesem Jahr hatten wir keine Probleme.“, so die Fachschaft Französisch, die den Austausch organisiert. Positive Reaktionen gab es auch von den Gastfamilien, die sich gerne einen noch längeren Aufenthalt der Schüler wünschen würden.
Wir danken allen Beteiligten für ihr Engagement, die den fruchtbaren Austausch zwischen Schwerte und Château-Gontier schon viele Jahre möglich machen.

...
[weiter lesen]
7.2.2015

MINT-Projektwoche 2015

MINT-Projekttage: Was Bienen und Katzenohren mit Elektrizität zu tun haben

Projekttage am RTG: Das bedeutet immer Spannung. Für die MINT-Klasse 6c war der Name in diesem Jahr Programm. Unter dem Motto „Elektrizität – und plötzlich funkt´s“ ging den Schülerinnen und Schülern ein Licht auf. Doch Thema war nicht nur der Strom. Im Bereich Technik bastelten die Schüler elektrische Tiermodelle. Durch fleißiges Löten entstanden so Bienen, Ameisen und Spinnen, die sich bewegen, sogar drehen können. Im Chemieraum wurden sich mit Akkus und Batterien beschäftigt. Nebenbei erlangten die Schüler hier einen Einblick in das bisher kaum bekannte Fach und konnten so schon einmal in den Chemieunterricht, der in der siebten Klasse einsetzt, hinein schnuppern.

 Simuliert wurde in der Informatik, wie man ein Kraftwerk steuert. Dass man auch im Tierreich mit Elektrizität in Kontakt kommt, lernten die Schüler am Beispiel des Zitteraals. Dieser kann eine Spannung von bis zu 500 Volt erzeugen. Aber nicht nur die Tiere wurden hier unter die Lupe genommen. Die Teilnehmer dieses Projekts mussten auch selbst ran. Mit Hilfe einer besonderen Mütze mit zwei Katzenohren konnten ihre Gehirnwellen sichtbar gemacht werden. Diese verändern sich nämlich, je nachdem wie man sich fühlt. Das Ergebnis ist anhand der Stellung der Ohren erkennbar. Der Ausflug in das Schülerlabor „EnergyLab“ im Wissenschaftspark Gelsenkirchen war ein gelungener Abschluss der Projekttage.

...
[weiter lesen]
17.1.2015

Erfolgreiche Kooperation des RTG mit dem Volleyball Verein Schwerte

Das Mädchenteam der Wettkampfklasse III gewann kurz vor Beginn der Weihnachtsferien in der Alfred-Berg-Halle den Kreismeistertitel.
Die Mannschaft setzte sich gegen die starken Teams des FBG und der Realschule am Bohlgarten, die im Vorjahr sogar Vizebezirksmeister waren, durch.
In freundschaftlicher Atmosphäre lieferte man sich packende Kämpfe auf hohem Niveau. Nur die aus Lünen angereisten Konkurrenten waren gegen alle anderen Teams chancenlos.
Das Mädchenteam des RTG nahm damit Revanche für das Vorjahr und will nun nach 2 zweiten Plätzen auf Bezirksebene erneut den Versuch starten, Bezirksmeister zu werden.
Auf dem Weg in die Finalrunde erwartet das Team im Januar die Konkurrenz aus Hamm und Soest. Wir drücken der hochmotivierten Mannschaft ganz fest die Daumen.

...
[weiter lesen]
16.1.2015

Anmeldungen am RTG für das 5. Schuljahr

Ihre persönliche Anmeldung nehmen wir entgegen am 18./19. Februar von 8 - 18 Uhr
und am 20. Februar von 8 -13 Uhr.

Bitte bringen Sie das Original-Anmeldeformular der Grundschule, eine Kopie der Geburtsurkunde, eine Kopie des letzten Zeugnisses und die Empfehlung der Grundschule mit.

 

Offene Sprechstunde für Grundschuleltern/ Beratung zum Schulformwechsel:

15.1.15, 17 – 19 Uhr
22.1.15, 15 – 17 Uhr
29.1.15, 15 – 17 Uhr
05.2.15, 17 – 19 Uhr
12.2.15, 15 – 17 Uhr
...
[weiter lesen]
20.1.2015

Tag der offenen Tür am 24.01.2015

Bald ist die Grundschulzeit Ihrer Kinder zu Ende und Sie müssen sich für eine weiterführende Schule entscheiden. Deshalb laden wir Sie und Ihre Kinder herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 24.01.2015, ab 9.30h ins Ruhrtal - Gymnasium ein. Sie haben an diesem Tag die Möglichkeit sowohl die Schule als auch das Schulleben am RTG kennenzulernen.

Geboten wird ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Die Begrüßung übernimmt der Soundexpress, dessen Auftritt der Auftakt für den Tag bildet und gleich gute Laune verbreitet. Wichtig für uns ist, dass die Kinder unsere Schule hautnah erleben. So können sie in einer Unterrichtsstunde schon einmal „Probe sitzen“ und zum Beispiel ihre erste Spanischstunde erleben. Daneben bieten alle Fachbereiche weitere Aktionen an, die von einer Sprachenrallye bis hin zum Experimentieren in der Biologie und Chemie reicht. Erstmals präsentiert unsere ARTG-Gruppe das Schulfernsehen ARTG-TV.

Eine Informationsveranstaltung des MINT- und Sprachenprofils zeigen auf, welche Möglichkeiten sich für die Kinder bieten, um ihren Interessen an Naturwissenschaften oder den Sprachen entfalten zu können. Interessant wird es bei dem sich gerade in Planung befindenden Projekt der Laptop-Klassen, über die ebenfalls informiert wird. Wie immer sorgt das „Eine-Welt-Cafe“ für das leibliche Wohl.

Hier finden Sie die Einladung zum Tag der offenen Tür 2015.

...
[weiter lesen]
9.1.2015

Informationsabend für Grundschuleltern

Der Informationsabend für Grundschuleltern zum Laufbahnwechsel auf das Ruhrtal-Gymnasium findet am Montag, 12.Januar 2015 um 19Uhr in der Aula des RTG statt.

...
[weiter lesen]
17.12.2014

Unsere neue Fremdsprachenassistentin am RTG

Guten Tag  zusammen!

Ich bin Marina López, die neue spanische Fremdsprachenassistentin im/am Ruhrtal-Gymnasium.

Ich bin 22 Jahre alt und komme aus dem Süden Spaniens, aus Andalusien.

 Dort habe ich in Granada Übersetzen und Dolmetschen studiert.

Über meine Region, Andalusien, kann ich Euch erzählen, dass es dort besonders schön ist. Andalusien besteht aus einer behüteten Natur, geographischen Höhepunkten, dem besten Klima Europas (!), einer vielfältigen abwechslungsreichen Geschichte, beeindruckenden Traditionen und bemerkenswerter Kunst und Kultur.

Zu meinen Hobbys gehören Reisen, Lesen, Fotografieren und Sprachen lernen. Zu meinen Charakterstärken zählen mein freundliches Wesen und meine Hilfsbereitschaft. Ich bin immer offen für alles Neue!

Meine Familie und meine Freunde sind mir sehr wichtig und ich verbringe auch gerne viel Zeit mit ihnen.

Mein Lieblingsessen ist Pizza in fast allen Variationen, sowie natürlich die spanische Küche (paella, jamón serrano, gazpacho...)!

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit im/am Ruhrtal-Gymnasium. Wir sehen uns bestimmt bald mal im Unterricht!

Liebe Grüße,

Marina

...
[weiter lesen]
17.12.2014

Partnerschaft

Seit einigen Jahren sind wir Partnerschule des zdi-Netzwerk Perspektive Technik in Trägerschaft der Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna. Das zdi-Netzwerk Perspektive Technik bietet zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche zur Nachwuchsförderung in naturwissenschaftlich-technischen Berufen an. Unsere Schule wurde beispielsweise bei der Gründung einer Roboter-AG unterstützt und erhielt kostenlos ein Roboterset inklusive Fortbildung für die AG-Leitung zur Verfügung gestellt. Außerdem kooperieren wir beispielsweise im Rahmen der Junior Ingenieurs Akademie oder beim Projekt „Dem Strom auf der Spur mit James und Marie“.

 

Weitere Infos zum zdi-Netzwerk Perspektive Technik unter www.perspektive-technik.de

...
[weiter lesen]
17.12.2014

Langer Weg: Vom Hochregallager ins Kaufhaus





Unna, 15.12.2014

Langer Weg: Vom Hochregallager ins Kaufhaus

DHL gibt Schwerter Jugendlichen Einblick in technische Verfahren

„Was passiert eigentlich mit der Ware, bevor wir sie aus den Regalen der Kauf-häuser nehmen können?“ und vor allem „Welche technischen Verfahren sind dafür notwendig?“ Diese Fragen stellten sich am vergangenen Dienstag, 09. De-zember, 19 Schülerinnen und Schüler der Junior-Ingenieur-Akademie des Ruhrtal-Gymnasiums Schwerte.

Beim DHL in Unna fanden sie Antworten. Die technikbegeisterten Jugendlichen wurden in Kleingruppen aufgeteilt und erhielten neben einer Einführung in die Besonderheiten des Logistikers, eine detaillierte Unternehmensführung und pra-xisnahe Einblicke in Form eines Workshops zum Thema „Ständig unter Spannung“.

Dabei machte DHL-Ausbildungsleiter Jürgen Korte den Schülerinnen und Schülern deutlich, dass das meiste, was am DHL Standort Unna geschieht eigentlich so gar nichts mit der Versendung von Paketen zu tun hat. Von hier aus wird viel mehr die Logistik für große Warenhäuser, wie beispielsweise Karstadt gemacht.

Dieser Eindruck bestätigte sich auch beim anschließenden Unternehmensrund-gang mit dem Teamleiter der technischen Instandhaltung, Volker Bischoff. Von den Blockheizkraftwerken, die den eigenen Strom, die Wärme und die Kälte für das gesamte DHL-Paketzentrum Unna erzeugen bis zum komplett elektrischen Hochregallager, zeigte er ihnen alles was nötig ist, damit die Kaufhäuser ihre ge-wünschte Ware pünktlich in den Regalen stehen haben.

Den Abschluss eines spannenden Tages bildete der Workshop „Ständig unter Spannung“, bei dem die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen ihr neu ge-wonnenes Wissen ganz praktisch ausprobieren konnten. Gemeinsam mit dem technischen Ausbildungsleiter Roland Fabeck, imitierten sie technische Verfah-ren, wie Lichtschrankenanlagen an Modellen und bauten diese in der hauseigenen Azubi-Werkstatt selber nach.

„Es macht mir einfach Spaß, Schaltpläne selber zu bauen“, freute sich die physik-begeisterte Schülerin Ecem Güclü über die spannenden Einblicke, während sie gemeinsam mit einem Auszubildenden an einer Beleuchtungsanlage tüftelte.

Der Besuch der Junior-Ingenieur-Akademie des Ruhrtal-Gymnasiums Schwerte im DHL-Paketzentrum Unna wurde vom zdi-Netzwerk Perspektive Technik organi-siert. Das Netzwerk in Trägerschaft der Wirtschaftsförderung Kreis Unna macht Angebote entlang der gesamten Bildungskette, um Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftlich technische Berufe zu begeistern.

 

...
[weiter lesen]
27.11.2014

Vorlesewettbewerb

RTG liest: Sieger des Vorlesewettbewerbs

Am RTG wurde anlässlich des bundesweiten Vorlesetags fleißig gelesen. Neben einem Bücherflohmarkt und Buchlesungen, wo die Schülerinnen und Schüler im Ruhrtal-Museum und in der Ruhrtal-Buchhandlung den spannenden Texten lauschen konnten, wurde natürlich auch selbst gelesen. In den Klassen 8 und 9 gab es einen Vorlese-Marathon: In jeder Stunde wurden ca. 7 Minuten vorgelesen, so dass man insgesamt auf mindestens 42 Minuten Vorlesezeit kam. Die Sprachenklasse 8d begrüßte die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer Schule, für die sie sich in einzelnen Vorleseteams tolle Aktionen rund um Bücher ausgedacht haben.

Ein Wettkampf durfte natürlich auch nicht fehlen: Jeweils zwei Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 traten beim Vorlesewettbewerb gegeneinander an. Gelesen wurden ein Text ihrer Wahl sowie ein unbekannter Textauszug aus dem Roman „Alabama Moon“, bei dem die Jury, zusammengesetzt aus Deutschlehrern und den Klassensprechern, die Lesetechnik und Textgestaltung bewertet haben.

Zu einem erfolgreichen dritten Platz gratulieren wir Melina Häufter (Klasse 6b), Platz zwei belegt Paul Kropp (Klasse 6b), und der ersten Platz ging an Ilka Schmidt (Klasse 6c), die das RTG in der Kreisrunde in Unna vertritt, wo die Sieger der Schulen gegeneinander antreten.

Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg!

Das Bild zeigt alle Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs:
Melina Häufter, Klasse 6b
Sarah Heetmann, Klasse 6a,
Milena Petrovic, Klasse 6d,
Lena-Maria Stocker, Klasse 6a,
Jana Gürmann, Klasse 6c,
Ilka Schmidt, Klasse 6c,
Paul Kroop, Klasse 6b,
und Merle Rittinghaus, Klasse 6d.

Ein herzlicher Dank geht an alle Schülerinnen und Schüler, die das Programm mitgestaltet haben sowie an die Organisatoren!

...
[weiter lesen]
12.12.2014

Gleich mehrere Erfolge beim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem diesjährigen Motto „Wo Milch und Honig fließen“ experimentierten dieses Jahr ganze 276 RTGler aus der Unter- und Mittelstufe im Rahmen des „bio-logisch“-Wettbewerbs und waren dabei äußerst erfolgreich: Insgesamt 129 Platzierungen gab es unter den Einsendungen. Neben den Urkunden wurde zu Ehren der Preisträger eine Feierstunde ausgerichtet, wo jeweils die besten 20 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5/6, 7/8 und 9/10 eingeladen waren. Gleich sieben junge Forscher konnten sich freuen: Sebastian belegte einen guten 15. Platz, Alina den 10. und Lynn den 9. Platz in ihrer Jahrgangsstufe 6. Den 5. Platz teilen sich Amelie und Laura (Klasse 8). In der Jahrgangsstufe 5 wurde die Einsendung von Tim als drittbester Wettbewerbsbeitrag prämiert und Hannah (Klasse 9) konnte stolz ihre Ehrenurkunde für den zweiten Platz entgegennehmen.

 

Neben den sechs Prämierten wurden weitere fünf Schülerinnen und Schüler des RTG zum Regionaltag eingeladen. Eine Veranstaltung, die diejenigen belohnt, die zwar keine Platzierung erreicht haben, deren Beiträge sich dennoch durch Ideenreichtum oder besondere Sorgfalt in der Bearbeitung auszeichneten. Der diesjährige Regionaltag unter dem Motto „Fossilien find ich gut“ findet im Naturkundemuseum Nettersheim statt.


Und auch diejenigen, die keine Urkunde erhalten haben, können sich freuen. Aufgrund der großen Zahl an Einsendungen, landesweit gab es 4219 Beiträge, sowie der besonderen Qualität der Wettbewerbsbeiträge wurde dem RTG bereits zum zweiten Mal der Sonderpreis für besondere Qualität und Quantität verliehen. Ohne euer Engagement wäre das nicht möglich gewesen!

Ein spannender Tag an der Möhne erwartete die Schülerinnen und Schüler aus der jetzigen Jahrgangsstufe 6 und 7. Sie haben besonders erfolgreich am "biologisch"- Wettbewerb teilgenommen und waren stellvertretend für die vielen sehr guten Beiträge aller RTG- SchülerInnen dieser Altersgruppe ins LIZ eingeladen worden. Nach der Ehrung durch Herrn Budde und Herrn Klüter von der Bezirksregierung Arnsberg ging es in den Arnsberger Wald. Wie die anderen Gruppen auch erforschten Anna A., Anna B., Anna L., Lara und Jonah die Wasserqualität an der Brünningser Birke. In Gummistiefeln, mit Sieb, Becherlupe, Pinsel und Pinzette im Gepäck, wurden etliche Klein- und Kleinstlebewesen gefunden. Köcherfliegenlarven und Bachflohkrebse zeigten eine gute Wasserqualität an. Nach erfolgreicher Arbeit am Bach genossen die TeilnehmerInnen ein leckeres Essen im Heinrich- Lübke- Haus. Gestärkt ging es in den Wald, um den 2. Teil des Tages zu absolvieren. Kleine Spiele, um die Gemeinschaft im unbekannten Gelände zu stärken und Suchspiele, um mehr über den Lebensraum Wald mit seinen vielfältigen Tieren und Pflanzen zu erfahren, bildeten den Abschluss des gelungenen Tages. 
Der nächste "biologisch"- Wettbewerb ist schon in Planung und das RTG hoffentlich wieder mit großem Erfolg dabei. Die Fotos geben ein wenig von der Atmosphäre an der Möhne wieder. 
Sabine Höher, betreuende Lehrerin
Mehr Bilder unter dem folgenden Link: 
http://www.hoeltings.de/A/index.html

...
[weiter lesen]
19.11.2014

Start der neuen Schülerfirma am RTG

Mit dem Verkauf des ersten Förderscheins an Bürgermeister Böckelühr startet die diesjährige Schülerfirma am RTG „Tütenwunder“ in ihr Geschäftsjahr. Die 17 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe um Geschäftsführerin Enola Menze  (vorne links neben Herrn Böckelühr) knüpfen damit an die Tradition der Schülerfirmen am RTG an. Die Jugendlichen produzieren Wundertüten mit kleinen Überraschungen für jüngere Kinder, die am Weihnachtsmarkt zum ersten Mal angeboten werden sollen und werden wir jedes Jahr vom Bürgermeister durch den Kauf eines Förderscheins unterstützt.

...
[weiter lesen]
13.11.2014

Jedem Kind ein Krokus!

Mit diesem Motto startet das Ruhrtal-Gymnasium eine schulweite Pflanzaktion, bei der jede Schülerin und jeder Schüler einen Krokus auf die Rasenfläche vor der Schule setzen darf. Die Aktion wird ermöglicht durch die überreichte Spende von Frau Horn und Herrn Wiggermann im Namen des Gartencenters Augsburg, unterstützt durch die Schulgarten AG, den Förderverein, die Schulleitung und begleitende Lehrkräfte. Da jeder Klasse eine Pflanzfläche für die Krokusse zur Verfügung stehen wird, kann der Rasen vor dem RTG im nächsten Frühjahr mit rund 850 Krokussen in farbenprächtiger Blüte stehen. Alle Beteiligten sind gespannt auf die kommende Pflanzaktion und voller Vorfreude auf die Blüten im nächsten Jahr.

...
[weiter lesen]
11.11.2014

Informationen zur Facharbeit

...
[weiter lesen]
8.11.2014

Wir begrüßen die neuen Referendare

Gleich neun Referendarinnen und Referendare sowie eine Französischlehrerin im Anerkennungsjahr beginnen im November ihre Ausbildung am RTG. Nachdem sie in dieser Woche bereits in das Schulleben hineinschnuppern konnten, begeben sie sich nun zunächst in die Intensivphase am Studienseminar Dortmund. Ab dem 20.11. fängt für sie dann der “Ernst des Lebens“ an. Zunächst hospitieren sie in den Klassen und geben Unterricht unter Anleitung eines Ausbildungslehrers, bevor sie im kommenden Halbjahr auch eigenverantwortlich unterrichten.

 

Im Namen des RTG heißen wir euch herzlich willkommen:

 

Kerstin Becker (Erdkunde, Mathe), Pia Olivia Weber (Deutsch, katholische Religion), Philipp Liese (Deutsch, Sport), Bettina Kreiter (Mathe, Physik), Sven Siewerth (Deutsch, Englisch), Sophie Zimmers (Deutsch, Französisch), Laura Kirchhof (Englisch, Spanisch), Alexandra Rest (Geschichte, Spanisch), Neda Nikpour (Spanisch, Sozialwissenschaft) und Karin Heyltjes (Kunst). 

...
[weiter lesen]
22.10.2014

Hospizlauf Dankesschreiben 2014

Im Anhang ist das Dankesschreiben zum Hospizlauf 2014 zu finden.

 

 

Hospizlauf2014

...
[weiter lesen]
24.9.2014

Hospizlauf 2014 Nachtrag

Dem Wetter getrotzt!

 

131 RTGler stellten die größte Gruppe beim  diesjährigen Hospizlauf und liefen 1207 Runden. Damit werden 1207 € an  das Schwerter Hospiz überwiesen. Ein großer Dank geht wieder an das Team  des Fördervereins, das dieses Jahr verstärkt wurde durch den Einsatz  einiger Sporthelferinnen und Sporthelfer des RTG. Ohne Ihre  Bereitschaft, liebe Eltern, Ihre Kinder zu begleiten, den RTG- Stand mit  Äpfeln und Bananen zu unterstützen oder den einen oder anderen Euro zu  spenden und Fotos zu schießen, wäre der Tag nur halb so gut verlaufen.  Liebe Läuferinnen und Läufer, ihr habt wieder einmal bewiesen, dass ihr  stark seid und selbst bei starkem Regen bereit seid, euch für den guten  Zweck einzusetzen.

Ein ganz besonderer Dank gilt euch.

Demnächst werden eine Auswahl an Bildern des Hospizlauf 2014 hier auf  der Homepage erscheinen.

Sabine Höher

...
[weiter lesen]
26.9.2014

5 Schülerinnen und Schüler der 9c belegen beim Tag der Chemie den 3. Platz

Am 20.09.2014 fand der Wettbewerb „Tag der Chemie“ veranstaltet von der Bayer AG (Schering) in Bergkamen statt, an dem das RTG traditionell schon mehrere Jahre teilnimmt. Auch wenn, wie die Veranstalter betonten, der Spaß am Experimentieren im Vordergrund stehe, kamen die RTG-Schüler mit einer großen Erwartungshaltung. In letzten beiden Jahren ging der erste Platz an ihre Vorgänger und da war es mitunter schon eine Frage der Ehre zu den Platzierten zu gehören. Nachdem ein ganzer Vormittag experimentiert wurde, tagte die Jury und das bange Warten begann. Neben experimentellem Geschick wurde auch Teamarbeit, Sorgfältig und der saubere Umgang mit den Materialien bewertet. Dann stand das Ergebnis fest: In diesem Jahr geht der 3. Platz an das RTG. Fenja Peisert, Lisa Buhl, Tom Detambel, Maximilian Lange und Jan-Henrik Hannemann der MINT-Klasse 9c holen die Gewinnsumme in Höhe von 1500 Euro nach Schwerte und setzen damit die Tradition fort. Und obwohl die Teilnehmer ihre Enttäuschung über den dritten Platz nicht ganz verbergen konnten, überwog rückblickend dann doch die Freude einen unvergesslichen Vormittag voller spannender Experimente erlebt zu haben, von denen sie ihren Schulkameraden noch lange berichten werden.
Der „Tag der Chemie“ wird von der Bayer AG jährlich ausgerichtet und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der sechsten, neunten und zwölften Klasse, die innerhalb ihrer Jahrgänge gegeneinander antreten. Außerdem wird gemeinsam mit den Fakultäten Chemie und Bio- und Chemieingenieurswesen der Technischen Universität Dortmund über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informiert. Die Bundesagentur für Arbeit steht ebenfalls für Fragen rund um die Ausbildungssituation in der Region zur Verfügung.
Die Schulgemeinde ist stolz und gratuliert den erfolgreichen Chemikern ganz herzlich!

...
[weiter lesen]
23.9.2014

Eine Oase der Ruhe und des Lernens

Endlich ist es soweit: Das große Schulhof-Projekt kann die Früchte seiner Arbeit ernten. Unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“ wurde in den letzten Monaten viel gewerkelt und dekoriert. Schritt für Schritt konnte man beobachten wie aus dem eher tristen Schulhofbereich eine wahrhafte Oase erschaffen wurde, in der man gerne verweilt.
Unter der tatkräftigen Unterstützung des Fördervereins sowie zahlreicher Sponsoren entstand ein Freiluft-Klassenzimmer, wo das Lehren und Lernen gleich doppelt so viel Spaß macht. „Carlas Gärtchen“, benannt zu Ehren unserer ehemaligen Schulleiterin Carla Rothe, die es sich natürlich nicht nehmen ließ, „ihr“ Gärtchen persönlich einzuweihen, lädt mit bequemen Waldsofas zum Reden, Chillen, Essen und Genießen ein.
Also: Das Motto im Goldenen Herbst lautet: Raus auf den Schulhof!

...
[weiter lesen]
9.9.2014

Handball-AG

Neues von der Handball-AG :

Handball- AG Neustart für die KLassen 5 - 8.

Beginn: Donnerstag, 18. 
September 14 Uhr - 15.30 Uhr, Sporthalle RTG.

Kommt einfach vorbei!

...
[weiter lesen]
28.8.2014

Hospizlauf 2014! Wie spende ich mein Geld? Wohin spende ich mein Geld?

Liebe Eltern,


viele Eltern möchten für den Hospizlauf spenden. Vielen Dank! 

Sie überweisen Ihren Wunschbetrag auf das Konto des RTG- Fördervereins. Unser Förderverein überweist alle eingegangenen Spenden vollständig an das Schwerter Hospiz.

Kontodaten Förderverein Ruhrtal-Gymnasium:
IBAN: DE90 4415 2490 0000 0123 02
Stichwort: Hospizlauf RTG

Anmerkung: Für die steuerliche Anerkennung ist die Vorlage des Kontoauszuges bis 200,00 € grundsätzlich ausreichend.
 

...
[weiter lesen]
11.11.2014

Schulgarten-Information

Anbei eine Information zu dem neuen Konzept des Schulgartens.

 

schulgarten_konzept

...
[weiter lesen]
24.8.2014

Elterninfo Email System

 

Liebe Eltern der neuen Jahrgangsstufe 5,

 

anbei erhalten Sie die Anleitung zu dem neuen Email-Verteiler-System.

 

 

elterninfo_email_system

...
[weiter lesen]
6.6.2014

Sieger im Wettbewerb: Ruhrtal-Gymnasium richtet Junior-Ingenieur-Akademie ein.

Am Freitag, den 16.05.2014, wurde dem RTG in feierlichem Rahmen die Auszeichnung  „Junior-Ingenieur Akademie“ verliehen. Dazu lud die auszeichnende Deutsche Telekom Stiftung in das LVR-Industriemuseum – Zinkfabrik Altenberg nach Oberhausen ein. Im Beisein von Schulministerin Sylvia Löhrmann, Ex-Außenminister Dr. Klaus Kinkel, dem derzeitigen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom Stiftung, und Dr. Ekkehard Winter, dem Geschäftsführer der Deutschen Telekom Stiftung, wurden die 14 Gewinnerschulen des bundesweiten Wettbewerbs ausgezeichnet. Sowohl Sylvie Löhrmann als auch Dr. Klaus Kinkel betonten in Ihren Grußworten die Bedeutung der MINT-Förderung zur Sicherung des Ingenieurenachwuchses für den Wirtschaftsstandort Deutschland und bedankten sich bei den anwesenden Schulen für ihren engagierten Einsatz und die interessanten Konzepte rund um den Schwerpunkt Technik. Umrahmt wurde die Preisverleihung von der zweitägigen Jahrestagung der jetzt 67 Junior-Ingenieur-Akademien mit interessanten Fachvorträgen und Workshops.

Mit der Anerkennung des RTG als Junior-Ingenieur-Akademie ist eine Anschubfinanzierung durch die Deutsche Telekom Stiftung verbunden. Zudem profitieren alle teilnehmenden Schulen vom Knowhow-Austausch innerhalb ihres Netzwerkes.

 

Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein Projekt der Deutschen Telekom Stiftung. Ziel ist es, junge Menschen für die Berufswelt von Ingenieuren zu begeistern, ihnen den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern und individuelle Kompetenzen frühzeitig zu fördern. Dazu kooperieren die Schulen mit Partnern aus der Wirtschaft und Wissenschaft, die den Jugendlichen die Möglichkeit geben, die im Unterricht erworbenen Kenntnisse praktisch anzuwenden.

 

Das Konzept zur Kooperation mit außerschulischen Partnern für praxisnahen Unterricht und zur Berufsorientierung wurde vom Ruhrtal-Gymnasium gerne aufgegriffen. Das RTG bietet daher seinen Schülerinnen und Schülern ab dem neuen Schuljahr eine Junior-Ingenieur-Akademie im Wahlpflichtbereich II der Jahrgangsstufen 8 und 9 an.

Zusammen mit der Firma Schrezenmaier Kältetechnik, dem Autohaus Gebrüder Nolte, der Fachhochschule Dortmund und dem ZDI-Zentrum Unna wurde ein für Schülerinnen und Schüler sehr attraktives Programm mit Schwerpunt Technik zur Ergänzung des naturwissenschaftlichen Angebotes am RTG zusammengestellt. Besonderer Wert soll dabei auf das praktische und projektorientierte Arbeiten gelegt werden.

Unser heutiges Leben ist geprägt von technischen Geräten und Maschinen, die selbst kleine Computer sind oder einen enthalten. Das neue WPII-Angebot, welches die Fächer Informatik und Physik verbindet, möchte einen vertieften Einblick in die Funktionsweise und Steuerung moderner Anlagen vermitteln. Deshalb werden im ersten Kursjahr mithilfe von Microcontrollern z.B. Haushaltsroboter entwickelt. Das zweite Jahr umfasst zwei Gebiete: „das intelligente Auto“ und „Kältetechnikanlagen“. Besondere Highlights für die Schülerinnen und Schüler sind dabei sicherlich die Arbeitsphasen in den Betrieben, das projektartige Arbeiten und die Vermittlung von Inhalten durch Experten aus der Praxis.

 

Eine Übersicht über alle Schulen mit Junior-Ingenieur-Akademien und weitere Informationen finden Sie unter www.telekom-stiftung.de/jia.

 

 

von links nach rechts:

Dr. Ekkehard Winter, Geschäftsführer Deutsche Telekom Stiftung

Martin Jahn, Informatik/Sport

Matthias Walter, stellvertretender Schulleiter 

Mykola Gazki, Informatik/Mathematik 

Dr. Klaus Kinkel, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom Stiftung

 

...
[weiter lesen]
11.10.2013

DELE-Zertifikat

Unsere Schule ist seit September 2013 offizielles Prüfungszentrum (Centro de Examen) für das Sprachenzertifikat Spanisch für die Niveaus A1, A2, B1 und B2.

Die erste schriftliche Prüfung ist Samstag, 23.11.13, die mündlichen Prüfungen finden in der Woche vorher statt.

Was ist DELE?

Die Diplomas de Español como Lengua Extranjera sind offizielle Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, die das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Bildung vergibt. Sie werden international von öffentlichen und privaten Bildungsinstitutionen sowie Privatunternehmen anerkannt und können den Zugang zu spanischsprachigen Universitäten erleichtern. Die DELE-Zertifikate sind unbegrenzt gültig und bestätigen die Kompetenz, die spanische Sprache in verschiedenen Bereichen einsetzen zu können.

Welche Schwierigkeitsstufen gibt es und wie sehen die Prüfungen aus?

Die Zertifikate sind in sechs Niveaustufen (A1, A2, B1, B2, C1, C2) unterteilt, wobei A1 grundlegende Kenntnisse wie z.B. das Vorstellen der eigenen Person beinhaltet und C2 dem Kandidaten ausgezeichnete Spanischkenntnisse auf sehr hohem Niveau bescheinigt. Die Prüfungen finden zweimal im Jahr statt und können nun auch am RTG bei Frau Wrzosok, Frau Rossing und Herrn Lauf  abgelegt werden. Zu allen DELE-Prüfungen gehören die Teilbereiche „Schriftlicher Ausdruck“,  „Leseverständnis“, „Hörverständnis“ und „Mündlicher Ausdruck“.

Wie erfolgt die Vorbereitung am RTG?

Im Moment bietet unsere Schule zwei  Kurse für das Niveau A2 (Herr Lauf und Frau Rossing) an.  In diesen Kursen werden die Schüler mit Hilfe von individuell auf die einzelnen Prüfungsformate zugeschnittenem Material auf die Prüfungen vorbereitet.

A2 (Rossing):Montag, 8. Stunde

A2 (Lauf): Mittwoch, 8. Stunde

 

Mehr Informationen und Prüfungsbeispiele:

http://bremen.cervantes.es/de/sprachdiplome_dele/default.htm

...
[weiter lesen]
16.6.2014

Nachmittagsbetreuung

Mehr Informationen finden Sie hier

Das Vertragsformular

Das Formular für das Lastschriftverfahren

Der neue Elternvertrag - jetzt mit staffelung.

Die SEPA_Hausaufgabenbetreuung

...
[weiter lesen]
22.8.2014

Hilfe durch Latein-AG

Salve!

Hast du Schwierigkeiten in Latein? Dann komm doch freitags in der 7. Stunde zu uns in die Latein-AG (in Raum 113). Wir helfen dir bei Fragen oder Hausaufgaben in Latein. Egal, ob du in der 6., 7., 8. oder 9. Klasse bist.

Die Teilnahme an der AG ist nicht verpflichtend!

Wir freuen uns auf dich!

Ellen Reichardt 8b
Jann Ristav 8c,
u. Frau Niestenhöfer

...
[weiter lesen]
23.5.2013

So einfach geht's

Unterstützen Sie das RTG - kostenlos!

 

>> So << einfach geht es!

 

Liebe Freunde des RTG,

der Förderverein hat für das RTG bei dem gemeinnützigen
Fundraising-Portal "Bildungsspender" einen Spenden-Shop eingerichtet.
Durch jeden Internet-Einkauf über dieses Portal unterstützen wir alle
kostenlos das RTG!

Unter www.bildungsspender.de/rtg-schwerte können Sie Ihre 
Online-Einkäufe im Internet zugunsten des RTG tätigen. Ein Teil des
Kaufpreises wird als Spende direkt auf das Spendenkonto unserer Schule
gebucht, ohne dass für Sie zusätzliche Kosten entstehen.

Wir haben das Prozedere vorab bereits einige Wochen getestet. Die
Handhabung ist sehr einfach und deshalb möchten wir Ihnen diese
Möglichkeit des Spendens sehr ans Herz legen.


Haben Sie Fragen oder weitere Anregungen? Wenden Sie sich gern jederzeit
an uns: foerderverein@ruhrtal-gymnasium.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße
 Ihr "FöV"-Team

...
[weiter lesen]