Aktuelles - Vor- und Rückschau

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um das Ruhrtal-Gymnasium.
Zu den Mitteilungen der Schulleitung und dem gesamten Terminkalender gelangen Sie über die Navigation auf der linken Seite.


2.7.2015

Information für die Eltern der Jahrgangsstufe 5

...
[weiter lesen]
25.6.2015

AIDS-Informationstage am RTG

In der letzten Woche fanden für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 die Aids- Informationstage statt. Herr Izdebski von der Aidshilfe Unna, sowie seine Mitarbeiterinnen von der AWO, der Diakonie und dem katholischen Sozialdienst informierten die Schülerinnen und Schüler rund um das Thema Aids. 

...
[weiter lesen]
25.6.2015

Gelungene Kooperation mit dem Marienkrankenhaus

Seit einigen Jahren besuchen die Mädchen der Jahrgangsstufe 6 im Rahmen ihres Sexualkundeunterrichtes die Entbindungsstation. Die vielen Fragen, die den jungen Mädchen auf der Seele brennen, werden von einem kompetenten Team um die Fachärztin und Hebamme Frau Blümel sowie die Fachärztin Frau Prinz gerne beantwortet. 

...
[weiter lesen]
22.6.2015

Anmeldung zum MINT Camp

Infos zum MINT Camp 2015 finden sie hier

...
[weiter lesen]
8.6.2015

Wahllink für die Vorbereitungsprojekte

Hallo alle RTGler!
Zur kurzen Erklärung: Am 22.8 findet unser gemeinsames Sommerfest statt. Dafür gilt es einiges vorzubereiten! Deshalb veranstalten wir in den 3 Tagen davor (19.-21. August) Projekte, die alle zum Schulfest beitragen. Entweder auf die eine, oder auf die andere Weise!
Wie bei der letzten Wahl auch gilt: Wer zuerst wählt, hat die besten Chancen auf sein Wunsch-Projekt. Wer gar nicht wählt, wird eingeteilt!
 
Also: Link anklicken, wählen, fertig! 
Eure SV
...
[weiter lesen]
1.6.2015

Europatag am RTG

Unter dem Titel „Europa am RTG” präsentierten die Schülerinnen und Schüler anlässlich des Euro-patages der Sprachprofilklassen Vorträge für die Klassenstufen 6. Vorgestellt wurden die Länder Europas, deren Sprachen wir an unserer Schule lernen, also Groß-Britannien, Irland, Frankreich und Spanien.

Dabei ging es nicht nur um landeskundliche Fakten, wie die Namen der Hauptstädte oder die höchs-ten Berge. Ebenso wurde Lustiges und Skurriles aus diesen Ländern präsentiert, wie z. B. der größte Popcorn-Becher Spaniens oder das Garden Eden Project in Cornwall, England mit den größten Gewächshäusern der Welt.

Die Vortragenden trugen in den jeweiligen Sprachen, Englisch, Spanisch und Französisch vor, die jeweilige Übersetzung wurde mitgegeben.

Wie Europa schmeckt konnte man im Anschluss am Europa-Buffet auf dem Schulhof ausprobieren. Neben Crepes, Tapas und englischem Gebäck gab es auch irische Muffins in den Landesfarben grün, orange und weiß.

 

...
[weiter lesen]
29.5.2015

Einladung zum Tag der Technik im Juni 2015

Die Handwerkskammer Düsseldorf lädt zum Tag der Technik 2015 ein.

Am 12. und am 13. Juni erwarten Sie Mitmachaktionen, Experimente und Rahmenveranstaltungen.

Im Anhang finden sie eine Übersicht und Einladung zu der Veranstaltung.

Uebersicht

Einladung

...
[weiter lesen]
24.5.2015

Umfrage

...
[weiter lesen]
24.4.2015

Ergebnis der Mensa-Umfrage

Die Umfrageresultate finden Sie hier

Die Losfee Herr Walter zog folgende Gewinner:

Bilal Karadayi (8b),

Martin Schmitz (8c),

Joline Menzel (6a).

...
[weiter lesen]
20.3.2015

MINT-Exkursion für die Klassen 6c-8c

Demnächst erscheint an dieser Stelle ein Bericht zur Exkursion.

 

...
[weiter lesen]
20.3.2015

We love NRW - Wettbewerb

Ruhrtal Gymnasium Schwerte 7b. Am Ende des ersten Halbjahres des siebten Schuljahres stellte uns unser damaliger Mathelehrer Herr Schiemann eine neue Referendarin vor. Frau Kreiter erzählte uns von dem Wettbewerb We love NRW-Querdenker. Bei diesem waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt, es konnten eigene Aufgaben, Tafelbilder oder Ähnliches entwickelt werden. Diese sollten im Bezug zu NRW stehen. Wir entschieden uns Mathematikaufgaben rund um unsere Heimatstadt Schwerte für das nächste Mathebuch passend zu entwerfen. Die Aufgaben beinhalten die bis jetzt behandelten Themengebiete des Mathematikunterrichts. Mit dieser Aufgabe betraut, machte sich die ganze Klasse in Gruppenarbeit daran, diesen Auftrag gründlich und erfolgreich zu erfüllen. Nach ca. 3 Doppelstunden Konzipieren und Erfinden, sowie Hausarbeit, standen die einzelnen Aufgaben fest. Um uns außerdem gut zu präsentieren entwarfen wir in einer Gruppendiskussion, mit anschließender Arbeitsteilung, selbstständig ein Tafelbild, an dem wir die Aufgaben sinnvoll befestigten. Letztendlich lohnte sich die Mühe. Wir belegten den 3ten Platz mit einem Preisgeld von 500€.

 

...
[weiter lesen]
6.3.2015

Neue Sporthelferausbildung im Herbst 2015!

Für die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Jahrgangsstufe 8 wird
im kommenden Herbst wieder eine Sporthelfer-Ausbildung
angeboten.
Vor den Osterferien wird die Jahrgangsstufe 8 über den zeitlichen und
inhaltlichen Rahmen informiert.
Achtet auf die Hinweise eurer SportlehrerInnen und die Informationen
auf dem Schulboard.
Gern könnt ihr bei Interesse vorab eine Mail an Herrn Jahn oder Frau
Höher schicken.
Euer SportlehrerInnen - Team des RTG

...
[weiter lesen]
23.2.2015

Weitere Plätze in der Mensa

Ein neuer Tisch plus 5 Hocker ergänzt nun das Sitzplatzangebot in unserer Mensa. Für 1580 Euro hat der Mensaverein die neuen Möbel angeschafft, die den vorgegebenen Richtlinien für Schulmobiliar entsprechen. Finanzielle Unterstützung kam dabei auch von unserem Caterer Martin Wicik, der damit seine Anerkennung für den Einsatz der helfenden RTG-Mütter zum Ausdruck bringt, die sich bei Zubereitung und Verkauf hinter der Mensatheke engagieren. Auch diverse Aktionen des Mensavereins wie Waffelverkäufe z.B. in der Weihnachtszeit und der Brötchenverkauf am Tag der offenen Tür sowie eine Spende der Sparkassenstiftung Schwerte machten die Investition der weiteren neuen Mensamöbel möglich. Der Dank des Mensavereins geht an alle Unterstützer - auch an die Schülerinnen und Schüler, die durch fleißige Waffelkäufe den Zukauf ihrer Mensa-Möbel mitgetragen haben.

Die Schülerinnen Lea (l.) und Samira (r.) haben mit unseren Küchenfeen vom Catering-Team Andrea Fiedler (2.r.) und Mirja Tessarek (2.l.) bereits „Premiere“ gesessen. (Foto: RTG-Mensaverein)

...
[weiter lesen]
22.2.2015

Vorhang auf: Keine Angst vor Englisch!


Englisch ist eines der wichtigen Schlüsselfächer für einen gelungenen Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen. So sollte die Veranstaltung nicht nur Werbung in eigener Sache sein, sondern auch die Lust an der englischen Sprache fördern.

Sprachliche Förderung durch Theaterspielen gehört fest ins Schulprogramm des RTG.
Im laufenden Schuljahr stehen somit noch weitere Theaterprojekte in verschiedenen Jahrgangstufen an, auf die wir uns freuen können. Vor Ostern führt die Theater-AG unter der Leitung von Merle Büchner ein selbstgeschriebenes und inszeniertes Stück zum Thema Bollywood auf. Der Oberstufen - Literaturkurs unter der Leitung von Lars Blömer und Michael Blaschke setzt sich mit dem Erich Kästner Stück “Die Schule der Diktatoren” auseinander.
Und das bekannte englische Schultheater The Whitehorse Theater gastiert auch in diesem Jahr wieder am RTG.

...
[weiter lesen]
9.2.2015

Volleyballteam des RTG ist Bezirksmeister

VV Schwerte III – RC Sorpesee IV 1:3 (18-25, 23-25, 25-11, 18-25)

Mit großer Vorfreude und Siegeswillen gingen unsere Mädels in den Vergleich gegen die im Schnitt zwei Jahre älteren Mädels des Drittligisten. Zum ersten mal in dieser Saison stand man mit nahezu dem kompletten Kader auf dem Feld, nur Janine Segin musste kurzfristig krankheitsbedingt absagen.

Und von Beginn an entwickelte sich in der für beide Parteien ungewohnten Halle des RTG ein spannender Schlagabtausch mit tollen Angriffen und Abwehraktionen auf beiden Seiten. Im ersten Satz wechselte bis zum Spielstand von 16:13 für die Schwerter die Führung hin und her, dann aber kam die stärkste Aufschlägerin des Gegners zum Aufschlag und ihre 9-Punkte-Serie brach unseren Mädels das Genick und der erste Satz ging an den Gast.

Im zweiten sah es lange Zeit sehr positiv für unsere Damen aus, denn mit zum 20-16 lagen sie permanent in Front und spielten einen tollen Angriffsvolleyball – dann allerdings riss der Faden und sie ließen den Gegner durch eine nur schwer erklärliche Eigenfehlerquote nicht nur herankommen, sondern auch vorbeiziehen. Man kam vom 20-23 zwar noch einmal heran, aber die letzten beiden Punkte des Satzes machte wieder der Gegner.

Der dritte Satz begann durch eine Aufschlagserie von Marlene Lösing sehr vielversprechend und diesmal zog unsere Dritte ihr Spiel konzentriert durch und spielte den Gegner beim 25-11 förmlich an die Wand. Eine Leistung, die wirklich Mut machte.

Im vierten war der Gegner besser im Spiel, so dass es lange hin und her wogte. Schwerte konnte selbst einen 14-19 Rückstand kontern und waren beim 18-19 wieder dran, aber dann brach wieder das alte Leiden durch und eine 6-Punkte-Serie des Gegners beendete das Spiel.

„Leider haben wir heute mit einer schwachen Annahme einen möglichen Sieg, mindestens aber einen möglichen Punkt weggeschmissen. Nehme ich das heraus, war es ein sehr gutes Spiel von uns.“ findet Trainer Oliver Freitag klare Worte: „damit ist nun klar, so wir den Hebel ansetzen müssen, dann sieht die Zukunft wesentlich rosiger aus.“

 

Unser Team:  Marlene Lösing, Emily Skerbs, Lynn Kosina, Vici Pscherer, Lulu Rettig, Berit Werner, Nina Grünewald, Lea Schomber, Frieda Gottschalk, Sarah Müller, Vivi Imming

...
[weiter lesen]
7.2.2015

Frankreichaustausch mit Château-Gontier

Bonjour RTG: Frankreichaustausch mit Château-Gontier
Zum nun schon siebten Mal konnten wir französischen Gäste in Schwerte begrüßen. Nachdem sie sich einen ersten Eindruck von Schwerte verschaffen konnten, begann ihr erster „richtiger“ Tag mit einer standesgemäßen Begrüßung in unserer Schule. Doch nicht nur Unterricht stand auf dem Programm. Viel spannender waren doch die Aktivitäten, die sie gemeinsam mit ihren Austauschschülern und deren Familie unternommen haben. Einen Tag verbrachten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren betreuenden Lehrern in Köln und absolvierten mit der Besteigung des Doms und der Besichtigung der Altstadt das volle Touristenprogramm.

Höhepunkt war allerdings das Schlittschuhlaufen am Vorabend der Abreise. Trotz eines Verletzten war dies ein gelungener Abschluss des sonst reibungslos abgelaufenen Schüleraustausches. „Mit den Jahren fällt es uns leichter, die französischen Schüler den Gastfamilien zuzuordnen. In diesem Jahr hatten wir keine Probleme.“, so die Fachschaft Französisch, die den Austausch organisiert. Positive Reaktionen gab es auch von den Gastfamilien, die sich gerne einen noch längeren Aufenthalt der Schüler wünschen würden.
Wir danken allen Beteiligten für ihr Engagement, die den fruchtbaren Austausch zwischen Schwerte und Château-Gontier schon viele Jahre möglich machen.

...
[weiter lesen]
7.2.2015

MINT-Projektwoche 2015

MINT-Projekttage: Was Bienen und Katzenohren mit Elektrizität zu tun haben

Projekttage am RTG: Das bedeutet immer Spannung. Für die MINT-Klasse 6c war der Name in diesem Jahr Programm. Unter dem Motto „Elektrizität – und plötzlich funkt´s“ ging den Schülerinnen und Schülern ein Licht auf. Doch Thema war nicht nur der Strom. Im Bereich Technik bastelten die Schüler elektrische Tiermodelle. Durch fleißiges Löten entstanden so Bienen, Ameisen und Spinnen, die sich bewegen, sogar drehen können. Im Chemieraum wurden sich mit Akkus und Batterien beschäftigt. Nebenbei erlangten die Schüler hier einen Einblick in das bisher kaum bekannte Fach und konnten so schon einmal in den Chemieunterricht, der in der siebten Klasse einsetzt, hinein schnuppern.

 Simuliert wurde in der Informatik, wie man ein Kraftwerk steuert. Dass man auch im Tierreich mit Elektrizität in Kontakt kommt, lernten die Schüler am Beispiel des Zitteraals. Dieser kann eine Spannung von bis zu 500 Volt erzeugen. Aber nicht nur die Tiere wurden hier unter die Lupe genommen. Die Teilnehmer dieses Projekts mussten auch selbst ran. Mit Hilfe einer besonderen Mütze mit zwei Katzenohren konnten ihre Gehirnwellen sichtbar gemacht werden. Diese verändern sich nämlich, je nachdem wie man sich fühlt. Das Ergebnis ist anhand der Stellung der Ohren erkennbar. Der Ausflug in das Schülerlabor „EnergyLab“ im Wissenschaftspark Gelsenkirchen war ein gelungener Abschluss der Projekttage.

...
[weiter lesen]
17.1.2015

Erfolgreiche Kooperation des RTG mit dem Volleyball Verein Schwerte

Das Mädchenteam der Wettkampfklasse III gewann kurz vor Beginn der Weihnachtsferien in der Alfred-Berg-Halle den Kreismeistertitel.
Die Mannschaft setzte sich gegen die starken Teams des FBG und der Realschule am Bohlgarten, die im Vorjahr sogar Vizebezirksmeister waren, durch.
In freundschaftlicher Atmosphäre lieferte man sich packende Kämpfe auf hohem Niveau. Nur die aus Lünen angereisten Konkurrenten waren gegen alle anderen Teams chancenlos.
Das Mädchenteam des RTG nahm damit Revanche für das Vorjahr und will nun nach 2 zweiten Plätzen auf Bezirksebene erneut den Versuch starten, Bezirksmeister zu werden.
Auf dem Weg in die Finalrunde erwartet das Team im Januar die Konkurrenz aus Hamm und Soest. Wir drücken der hochmotivierten Mannschaft ganz fest die Daumen.

...
[weiter lesen]
17.12.2014

Partnerschaft

Seit einigen Jahren sind wir Partnerschule des zdi-Netzwerk Perspektive Technik in Trägerschaft der Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna. Das zdi-Netzwerk Perspektive Technik bietet zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche zur Nachwuchsförderung in naturwissenschaftlich-technischen Berufen an. Unsere Schule wurde beispielsweise bei der Gründung einer Roboter-AG unterstützt und erhielt kostenlos ein Roboterset inklusive Fortbildung für die AG-Leitung zur Verfügung gestellt. Außerdem kooperieren wir beispielsweise im Rahmen der Junior Ingenieurs Akademie oder beim Projekt „Dem Strom auf der Spur mit James und Marie“.

 

Weitere Infos zum zdi-Netzwerk Perspektive Technik unter www.perspektive-technik.de

...
[weiter lesen]
17.12.2014

Langer Weg: Vom Hochregallager ins Kaufhaus





Unna, 15.12.2014

Langer Weg: Vom Hochregallager ins Kaufhaus

DHL gibt Schwerter Jugendlichen Einblick in technische Verfahren

„Was passiert eigentlich mit der Ware, bevor wir sie aus den Regalen der Kauf-häuser nehmen können?“ und vor allem „Welche technischen Verfahren sind dafür notwendig?“ Diese Fragen stellten sich am vergangenen Dienstag, 09. De-zember, 19 Schülerinnen und Schüler der Junior-Ingenieur-Akademie des Ruhrtal-Gymnasiums Schwerte.

Beim DHL in Unna fanden sie Antworten. Die technikbegeisterten Jugendlichen wurden in Kleingruppen aufgeteilt und erhielten neben einer Einführung in die Besonderheiten des Logistikers, eine detaillierte Unternehmensführung und pra-xisnahe Einblicke in Form eines Workshops zum Thema „Ständig unter Spannung“.

Dabei machte DHL-Ausbildungsleiter Jürgen Korte den Schülerinnen und Schülern deutlich, dass das meiste, was am DHL Standort Unna geschieht eigentlich so gar nichts mit der Versendung von Paketen zu tun hat. Von hier aus wird viel mehr die Logistik für große Warenhäuser, wie beispielsweise Karstadt gemacht.

Dieser Eindruck bestätigte sich auch beim anschließenden Unternehmensrund-gang mit dem Teamleiter der technischen Instandhaltung, Volker Bischoff. Von den Blockheizkraftwerken, die den eigenen Strom, die Wärme und die Kälte für das gesamte DHL-Paketzentrum Unna erzeugen bis zum komplett elektrischen Hochregallager, zeigte er ihnen alles was nötig ist, damit die Kaufhäuser ihre ge-wünschte Ware pünktlich in den Regalen stehen haben.

Den Abschluss eines spannenden Tages bildete der Workshop „Ständig unter Spannung“, bei dem die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen ihr neu ge-wonnenes Wissen ganz praktisch ausprobieren konnten. Gemeinsam mit dem technischen Ausbildungsleiter Roland Fabeck, imitierten sie technische Verfah-ren, wie Lichtschrankenanlagen an Modellen und bauten diese in der hauseigenen Azubi-Werkstatt selber nach.

„Es macht mir einfach Spaß, Schaltpläne selber zu bauen“, freute sich die physik-begeisterte Schülerin Ecem Güclü über die spannenden Einblicke, während sie gemeinsam mit einem Auszubildenden an einer Beleuchtungsanlage tüftelte.

Der Besuch der Junior-Ingenieur-Akademie des Ruhrtal-Gymnasiums Schwerte im DHL-Paketzentrum Unna wurde vom zdi-Netzwerk Perspektive Technik organi-siert. Das Netzwerk in Trägerschaft der Wirtschaftsförderung Kreis Unna macht Angebote entlang der gesamten Bildungskette, um Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftlich technische Berufe zu begeistern.

 

...
[weiter lesen]
19.11.2014

Start der neuen Schülerfirma am RTG

Mit dem Verkauf des ersten Förderscheins an Bürgermeister Böckelühr startet die diesjährige Schülerfirma am RTG „Tütenwunder“ in ihr Geschäftsjahr. Die 17 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe um Geschäftsführerin Enola Menze  (vorne links neben Herrn Böckelühr) knüpfen damit an die Tradition der Schülerfirmen am RTG an. Die Jugendlichen produzieren Wundertüten mit kleinen Überraschungen für jüngere Kinder, die am Weihnachtsmarkt zum ersten Mal angeboten werden sollen und werden wir jedes Jahr vom Bürgermeister durch den Kauf eines Förderscheins unterstützt.

...
[weiter lesen]
23.5.2013

So einfach geht's

Unterstützen Sie das RTG - kostenlos!

 

>> So << einfach geht es!

 

Liebe Freunde des RTG,

der Förderverein hat für das RTG bei dem gemeinnützigen
Fundraising-Portal "Bildungsspender" einen Spenden-Shop eingerichtet.
Durch jeden Internet-Einkauf über dieses Portal unterstützen wir alle
kostenlos das RTG!

Unter www.bildungsspender.de/rtg-schwerte können Sie Ihre 
Online-Einkäufe im Internet zugunsten des RTG tätigen. Ein Teil des
Kaufpreises wird als Spende direkt auf das Spendenkonto unserer Schule
gebucht, ohne dass für Sie zusätzliche Kosten entstehen.

Wir haben das Prozedere vorab bereits einige Wochen getestet. Die
Handhabung ist sehr einfach und deshalb möchten wir Ihnen diese
Möglichkeit des Spendens sehr ans Herz legen.


Haben Sie Fragen oder weitere Anregungen? Wenden Sie sich gern jederzeit
an uns: foerderverein@ruhrtal-gymnasium.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße
 Ihr "FöV"-Team

...
[weiter lesen]